Liste der Gesteine nach Genese


Liste der Gesteine nach Genese

Dieser Artikel behandelt verschiedene Gesteinsarten nach der Art ihrer Entstehung (Genese). Eine alphabetische Sortierung findet sich in der Liste der Gesteine.

Diese Liste der Gesteine nach Genese führt verschiedene Gesteine primär nach ihrer Entstehungsart auf, teilweise sogar weiter differenziert. Sie befindet sich noch im Anfangsstadium. Prinzipiell sollte die Nomenklatur nach den Empfehlungen der IUGS erfolgen.

Sedimentgesteine (Absatz-, Ablagerungs-, Schichtgestein, Sedimente, Sedimentite)

nach der Art der Genese und dem Verfestigungsgrad (Lockergesteine (L) / Festgesteine)

siliziklastische Sedimente (nach Korngröße) chemische Sedimente organogene Sedimente Residualsedimente

Metamorphite (Umwandlungs- und Metamorphe Gesteine)

nach dem Ausgangsgestein

Orthogesteine (Magmatit) Paragesteine (Sedimentit) beides möglich



Weitere Unterscheidungen erfolgen nach dem Faziesprinzip der metamorphen Gesteine, Gefüge, Farbe, Struktur und anderem.

Magmatite (Magma-, Erguss-, Magmatische Gesteine)

nach dem Entstehungsort

(S) Gesteinsname nach dem Streckeisendiagramm

(U) Gesteinsname nach dem Diagramm für Ultrabasite (Olivin / Orthopyroxen / Clinopyroxen)

(G) Gesteinsname nach dem Diagramm für die Gabbro-Gruppe (Plagioklas / Olivin / Pyroxen oder Plagioklas / Orthopyroxen / Clinopyroxen)

Plutonite Vulkanite Ganggesteine und Subvulkanite Pyroklastite
  • Alkalifeldspatgranit (S)
  • Alkalifeldspatsyenit (S)
  • Alkaligranit (S)
  • Alkalisyenit (S)
  • Anorthosit (S) (G)
  • Carbonatit
  • Charnockit
  • Clinopyroxenit (U)
  • Diorit (S)
  • Dunit (U)
  • Essexit (S)
  • Foidhaltiger Alkalifeldspat-Syenit (S)
  • Foidhaltiger Syenit (S)
  • Foidhaltiger Monzodiorit (S)
  • Foidhaltiger Monzonit (S)
  • Foidmonzosyenit (S)
  • Foidmonzodiorit (S)
  • Foidmonzogabbro (S)
  • Foidolith (S)
  • Foidsyenit (S)
  • Foyait
  • Gabbro (S) (G)
  • Gabbronorit
  • Granit (S)
  • Granodiorit (S)
  • Harzburgit (U)
  • Kimberlit
  • Leucogabbro (G)
  • Leuconorit (G)
  • Lherzolit (U)
  • Malignit
  • Melagabbro (G)
  • Melanorit (G)
  • Monzodiorit (S)
  • Monzogabbro (S)
  • Monzonit (S)
  • Monzosyenit
  • Norit (G)
  • Olivinclinopyroxenit (U)
  • Olivingabbro (G)
  • Olivinnorit (G)
  • Olivinorthopyroxenit (U)
  • Olivinwebsterit (U)
  • Orthopyroxenit (U)
  • Peridotit
  • Plagioklasführende Pyroxenite (G)
  • Plagioklasführende ultramafische Gesteine (G)
  • Quarzalkalisyenit (S)
  • Quarzdiorit (S)
  • Quarzgranitoid (S)
  • Quarzmonzonit (S)
  • Quarzmonzodiorit (S)
  • Quarzolit (S)
  • Quarzsyenit (S)
  • Shonkinit
  • Syenit (S)
  • Syenogranit
  • Theralit (S)
  • Tonalit (S)
  • Troctolith (G)
  • Websterit (U)
  • Wehrlit (U)
  • Alkalifeldspat-Quarztrachyt (S)
  • Alkalifeldspat-Rhyolith (S)
  • Alkalifeldspat-Trachyt (S)
  • Alkalibasalt
  • Alkalitrachyt
  • Andesit (S)
  • Basalt (S)
  • Basaltandesit
  • Basanit (Gestein) (S)
  • Dacit/Dazit (S)
  • Diabas
  • Foidhaltiger Alkalifeldspat-Trachyt (S)
  • Foidhaltiger Latit (S)
  • Foidhaltiger Trachyt (S)
  • Foidit
  • Keratophyr
  • Latit (S)
  • Leucitit
  • Limburgit
  • Liparit
  • Mandelstein
  • Melaphyr
  • Melilithit
  • Nephelinit
  • Obsidian
  • Orthoporphyr
  • Pechstein
  • Phonolith (Klingstein) (S)
  • Phonolitischer Basanit (S)
  • Phonolitischer Foidit (S)
  • Phonolitischer Tephrit (S)
  • Pikrit
  • Porphyr
  • Quarzlatit (S)
  • Quarzporphyr
  • Quarztrachyt (S)
  • Rhyodacit
  • Rhyolith (S)
  • Rhombenporphyr
  • Spilit
  • Tephrit (S)
  • Thephritischer Foidit(S)
  • Thephritischer Phonolit (S)
  • Tholeiit (Tholeiitbasalt)
  • Trachyt (S)

Magmatite werden auch nach ihrem Gefüge, ihrer Farbzahl und dem Mineralbestand klassifiziert. Dabei kommt auch das QAPF- oder Streckeisendiagramm zur Anwendung.

Siehe auch