Kurzzeichen (Kunststoff)

Die Kurzzeichen für Kunststoffe beziehen sich hauptsächlich auf das jeweilige Basis-Polymer.

Die dafür verwendeten Großbuchstabenfolgen sind in DIN EN ISO 1043-1 und DIN ISO 1629 (Kautschuke) genormt, für Chemiefasern erfolgt die Normung in DIN ISO 2076. Die Kurzzeichen dienen einer bequemen Schreibweise für die chemische Bezeichnung der Kunststoffe nach den IUPAC-Regeln. Zur Kennzeichnung besonderer Eigenschaften innerhalb einer Kunststoffklasse können nach einem Bindestrich weitere Buchstaben folgen.

Die genormten Kurzzeichen werden auch für das Recycling von Kunststoffen, zusammen mit dem Recycling-Code zur Kennzeichnung des Materials, benutzt.

Liste häufiger Kurzzeichen

Kurzzeichen IUPAC-Name Trivialname/Markenname
ABS Acrylnitril-Butadien-Styrol
APE Aromatische Polyester
ASA Acrylester-Styrol-Acrylnitril
BR Butadien-Kautschuk
CA Celluloseacetat
CN Cellulosenitrat Zelluloid
COC Cyclo-Olefin-Copolymere
CR Chloropren-Kautschuk Neopren
CSM chlorsulfoniertes Polyethylen
ECB Ethylen-Copolymer-Bitumen Lucobit
EP Epoxidharz
EPDM Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk Buna
EPM Ethylen-Propylen-Copolymer (Kautschuk)
ETFE Ethylen-Tetrafluorethylen
EVA, EVM Ethylenvinylacetat
FEP Perfluor (Ethylen-Propylen-) Kunststoff
FKM, FPM Fluor-Polymer-Kautschuk Viton
FFKM, FFPM Perfluorierter Kautschuk Kalrez, ISOLAST®, Chemraz
FVMQ Fluor-Silikon-Kautschuk
IIR Butylkautschuk
IR Isopren-Kautschuk
LCP Liquid Crystal Polymer Vectra
MF Melamin-Formaldehyd-Harz
MPF Melamin-Phenol-Formaldehyd-Harz
NBR Acrylnitril-Butadien-Kautschuk
NR Naturkautschuk
PA Polyamid Nylon, Perlon, Zytel®
PAEK Polyaryletherketon
PAI Polyamidimid Torlon, Tecator
PAN Polyacrylnitril
PBT Polybutylenterephthalat Crastin®
PC Polycarbonat Lexan, Makrolon
PCT Polycyclohexylendimethylenterephthalat Eastar, Thermx®
PCTFE Polychlortrifluorethylen
PE Polyethylen Hostalen, Lupolen, Vestolen
PEC chloriertes Polyethylen
PE-HD Polyethylen, hohe Dichte Hostalen
PE-HMW Polyethylen, hochmolekular, hohe Molmasse
PE-LD Polyethylen, niedrige Dichte Hostalen
PE-LLD Polyethylen, linear, niedrige Dichte Hostalen
PE-MD Polyethylen, mittlere Dichte
PE-UHMW Polyethylen, ultrahochmolekular, sehr hohe Molmasse
PEEK Polyetheretherketon
PEI Polyetherimid Ultem
PEK Polyetherketon
PEN Polyethylennaphthalat
PES Polyethersulfon
PET Polyethylenterephthalat Impet, Rynite®
PF Phenol-Formaldehyd-Harz Bakelit
PFA Perfluoralkoxylalkan
PFPE Perfluorpolyether Krytox, Fomblin, Galden, Solvera
PI Polyimid Vespel®, Kapton®
PIB Polyisobuten
PMI Polymethacrylimid Rohacell
PMMA Polymethylmethacrylat Plexiglas, Acrylglas
PMP Polymethylpenten TPX
POM Polyoxymethylen (Polyacetal) Delrin®, Hostaform
PP Polypropylen Vestolen
PP-C Polypropylen, Copolymer
PP-H Polypropylen; Homopolymer
PPA Polyphthalamid
PPE Polyphenylenether
PPS Polyphenylensulfid Fortron, Ryton
PPY Polypyrrol
PS Polystyrol Polystyrol
PS-E Polystyrol, expandierbar Styropor
PSU Polysulfon
PTFE Polytetrafluorethylen Teflon®, Turcon
PUR Polyurethan
PVA Polyvinylalkohol
PVAC Polyvinylacetat Vinnapas
PVC Polyvinylchlorid Vestolit, Vinnolit
PVDC Polyvinylidenchlorid
PVDF Polyvinylidenfluorid Solef
PVF Polyvinylfluorid
SAN Styrol-Acrylnitril
SBR Styrol-Butadien-Kautschuk
SI Silikone
TPE Thermoplastische Elastomere Riteflex, Hytrel®
UF Harnstoff-Formaldehyd-Harz
UP Ungesättigte Polyesterharze
VMQ Silikon-Kautschuk

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

01.04.2021
Teilchenphysik
Myon g-2: Kleines Teilchen mit großer Wirkung
Das Myon g-2-Experiment des Fermilab in den USA steht vor einem Sensationsmoment, der die Geschichte der Teilchenphysik neu schreiben könnte.
01.04.2021
Planeten - Elektrodynamik - Strömungsmechanik
Zwei merkwürdige Planeten
Uranus und Neptun habe beide ein völlig schiefes Magnetfeld.
30.03.2021
Kometen_und_Asteroiden
Der erste interstellare Komet könnte der ursprünglichste sein, der je gefunden wurde
Neue Beobachtungen mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) deuten darauf hin, dass der abtrünnige Komet 2I/Borisov einer der ursprünglichsten ist, die je beobachtet wurden.
25.04.2021
Raumfahrt - Astrophysik - Teilchenphysik
Erstmals Atominterferometer im Weltraum demonstriert
Atominterferometer erlauben hochpräzise Messungen, indem sie den Wellencharakter von Atomen nutzen.
25.03.2021
Quantenoptik
Sendungsverfolgung für eine Quantenpost
Quantenkommunikation ist abhörsicher, aber bislang nicht besonders effizient.
24.03.2021
Schwarze_Löcher - Elektrodynamik
Astronomen bilden Magnetfelder am Rand des Schwarzen Lochs von M 87 ab
Ein neuer Blick auf das massereiche Objekt im Zentrum der Galaxie M 87 zeigt das Erscheinungsbild in polarisierter Radiostrahlung.
24.03.2021
Astrophysik
Die frühesten Strukturen des Universums
Das extrem junge Universum kann nicht direkt beobachtet werden, lässt sich aber mithilfe mathematischer Theorien rekonstruieren.
23.03.2021
Supernovae - Teilchenphysik
Können Sternhaufen Teilchen höher beschleunigen als Supernovae?
Ein internationales Forschungsteam hat zum ersten Mal gezeigt, dass hochenergetische kosmische Strahlung in der Umgebung massereicher Sterne erzeugt wird. Neue Hinweise gefunden, wie kosmische Strahlung entsteht.
23.03.2021
Teilchenphysik
Neue Resultate stellen physikalische Gesetze in Frage
Forschende der UZH und des CERN haben neue verblüffende Ergebnisse veröffentlicht.
19.03.2021
Festkörperphysik - Teilchenphysik
Elektronen eingegipst
Eine scheinbar einfache Wechselwirkung zwischen Elektronen kann in einem extremen Vielteilchenproblem zu verblüffenden Korrelationen führen.