Antiphlogistikum


Antiphlogistikum

Qualitätssicherung

Artikel eintragen

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Medizin eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Medizin auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Artikel, die in absehbarer Zeit nicht den Mindestanforderungen für medizinische Artikel genügen, werden gegebenenfalls gelöscht. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!
Redaktion Medizin

Ein Antiphlogistikum (griechisch anti = gegen, phlogosis = Entzündung; synonym: Antiinflammatorikum, Entzündungshemmer) ist ein gegen eine Entzündung gerichtetes Arzneimittel. Wirkstoffe entsprechender Eigenschaft werden auch als antiphlogistisch, antiinflammatorisch bzw. entzündungshemmend bezeichnet.

Antiphlogistika greifen auf biochemischem Weg in den Entzündungsprozess ein. Da es im menschlichen und tierischen Organismus Entzündungen vielfältiger Art gibt, sind Indikationen in nahezu allen Bereichen der Medizin bekannt.

Wirkstoffe

Einige antiphlogistische Wirkstoffe sind:

Nichtsteroidale Antiphlogistika/Antirheumatika:

Glukokortikoide

Glukokortikoide, inhalativ

Sonstige Antiphlogistika

Pflanzliche Antiphlogistika

Siehe auch

Wiktionary Wiktionary: Antiphlogistikum – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zulassung von Lumiracoxib widerrufen (Meldung vom 31. März 2008)
  2. VIOXX® Internet-Präsenz von Merck & Co.
  3. FDA: Alert for Healthcare Professionals Valdecoxib
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!