TBE-Puffer

Erweiterte Suche

TBE-Puffer ist die Abkürzung für TRIS-Borat-EDTA-Puffer, ein nach seinen Bestandteilen

benanntes Puffergemisch. TBE-Puffer werden u.a. bei der Agarose-Gelelektrophorese eingesetzt. Dabei variiert die Konzentration des eingesetzten Puffers von Labor zur Labor. In der Regel kommen dabei 0,5fach oder 1fach konzentrierter TBE zum Einsatz.

Herstellung

Für die Herstellung eines TBE-Puffers (1fach) pH 8,0 werden z.B.

  • 10,8 g (89 mM) TRIS Base,
  • 5,5 g (89 mM) Borsäure und
  • 0,7 g (2 mM) EDTA-Na2

mit destilliertem (entmineralisiertem) Wasser auf 1000 ml aufgefüllt.

Alternative

Kürzlich veröffentlichten Brody & Kern einen vereinfachten Natrium- bzw. Lithiumborat Elektrophorese-Puffer für effiziente und kostengünstige leitfähige Medien in Gel-Systemen.[1][2][3]

Einzelnachweise

  1. Brody, J.R. & Kern, S.E. (2004): Sodium boric acid: a tris-free, cooler conductive medium for DNA electrophoresis. In: Biotechniques 36(2):214-215. PMID 14989083 PDF
  2. Brody, J.R., Calhoun, E.S., Gallmeier, E., Creavalle, T.D., Kern, S.E. (2004): Ultra-fast high-resolution agarose electrophoresis of DNA and RNA using low-molarity conductive media. In: Biotechniques. 37(4):598-602. PMID 15517972 PDF
  3. Brody, J.R. & Kern, S.E. (2004): History and principles of conductive media for standard DNA electrophoresis. In: Anal Biochem. 333(1):1-13. PMID 15351274 PDF

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage