Messzylinder

Erweiterte Suche

Mischzylinder mit Schliff (ohne Schliffstopfen)

Ein Messzylinder ist ein senkrechter, hohler Zylinder mit Ausguss und Standfuß, der mit einer Skala (Mensur) versehen ist, um Volumina abzumessen. Messzylinder werden auch zur Bestimmung der Schüttdichte benutzt. Sie gibt es in der Ausführung hohe oder niedrige Form.

Im Labor werden meistens Messzylinder aus Glas verwendet; sie können aber auch aus Kunststoff bestehen. Es gibt auch Messzylinder, die mit Ausnahme des Kunststofffußes aus Glas bestehen.

Standzylinder haben die gleiche Form wie Messzylinder, jedoch keine Skala.

Der Punkt, an dem ein Messzylinder abgelesen wird, besitzt aufgrund der hydrophilen Wechselwirkung des Wassers mit Glas eine gewölbte Oberfläche (Meniskus). Die Skala des Messzylinders zeigt nur dann das richtige Volumen an, wenn der tiefste Punkt des Meniskus parallaxenfrei auf der Oberkante des Skalenstriches aufsitzt. Beim Ablesen sollte sich das Auge immer auf der Höhe des abzulesenden Skalenstriches befinden. Ein Aufdruck „In“ weist darauf hin, dass der Messzylinder „auf Einguss justiert“ wurde. D.h., das gemessene Volumen befindet sich im Gefäß, die aufgenommene Flüssigkeitsmenge entspricht dabei der aufgedruckten Volumenangabe. Beim Entleeren in einen anderen Behälter haftet immer eine Restmenge an der Wandung des Messzylinders. Messzylinder werden häufig falsch als „Ex“- Volumenmessgeräte verwendet, obwohl sie nicht „auf Ablauf justiert“ wurden.

Mischzylinder

Ein Mischzylinder ist ein Messzylinder, der statt eines Ausgusses mit einem Normschliff (NS) versehen ist, mit einem Schliffstopfen verschlossen und so zum Mischen von abgemessenen Flüssigkeiten verwendet werden kann.[1]

Weblinks

 Commons: Messzylinder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Einzelnachweise

  1. Brockhaus ABC Chemie, VEB F. A. Brockhaus Verlag Leipzig 1965, S. 864 .

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

05.08.2021
Sonnensysteme - Exoplaneten
Superflares: für Exoplaneten weniger gefährlich als gedacht
Superflares, extreme Strahlungsausbrüche von Sternen, standen bisher im Verdacht, den Atmosphären und damit der Habitabilität von Exoplaneten nachhaltig zu schaden.
29.07.2021
Akustik - Optik - Wellenlehre
„Spin“ einer Nanoschallwelle erstmals in Echtzeit nachgewiesen
Einem deutsch-amerikanischen Forscherteam ist es gelungen, die rollende Bewegung einer Nanoschallwelle nachzuweisen. Diese hatter der Physiker und Nobelpreisträger Lord Rayleigh 1885 vorhergesagt.
27.07.2021
Monde - Thermodynamik
Wasserdampf-Atmosphäre auf dem Jupitermond Ganymed
Internationales Team entdeckt eine Wasserdampfatmosphäre auf der sonnenzugewandten Seite des Mondes Jupiter-Mondes Ganymed. Die Beobachtungen wurden mit Hubble-Teleskop gemacht.
27.07.2021
Quantenphysik - Thermodynamik
Der Quantenkühlschrank
An der TU Wien wurde ein völlig neues Kühlkonzept erfunden. Computersimulationen zeigen, wie man Quantenfelder verwenden könnte, um Tieftemperatur-Rekorde zu brechen.
27.07.2021
Klassische Mechanik - Physikdidaktik
Warum Bierdeckel nicht geradeaus fliegen
Wer schon einmal daran gescheitert ist, einen Bierdeckel in einen Hut zu werfen, sollte nun aufhorchen: Physiker der Universität Bonn haben herausgefunden, warum diese Aufgabe so schwierig ist.
23.07.2021
Quantenphysik - Biophysik
Topologie in der Biologie
Ein aus Quantensystemen bekanntes Phänomen wurde nun auch im Zusammenhang mit biologischen Systemen beschrieben: In einer neuen Studie zeigen Forscher dass der Begriff des topologischen Schutzes auch für biochemische Netzwerke gelten kann.
22.07.2021
Galaxien
Nadel im Heuhaufen: Planetarische Nebel in entfernten Galaxien
Mit Daten des Instruments MUSE gelang Forschern die Detektion von extrem lichtschwachen planetarischen Nebeln in weit entfernten Galaxien.
21.07.2021
Sonnensysteme - Sterne
Langperiodische Schwingungen der Sonne entdeckt
Ein Forschungsteam hat globale Schwingungen der Sonne mit sehr langen Perioden, vergleichbar mit der 27-tägigen Rotationsperiode der Sonne, entdeckt.
20.07.2021
Festkörperphysik - Thermodynamik
Ein Stoff, zwei Flüssigkeiten: Wasser
Wasser verdankt seine besonderen Eigenschaften möglicherweise der Tatsache, dass es aus zwei verschiedenen Flüssigkeiten besteht.
19.07.2021
Galaxien - Schwarze_Löcher
Ins dunkle Herz von Centaurus A
Ein internationales Forscherteam hat das Herz der nahegelegenen Radiogalaxie Centaurus A in vorher nicht erreichter Genauigkeit abgebildet.