Isoethylvanillin


Isoethylvanillin

Strukturformel
Strukturformel von Isoethylvanillin
Allgemeines
Name Isoethylvanillin
Andere Namen
  • 4-Ethoxy-3-hydroxybenzaldehyd
  • Isobourbonal
Summenformel C9H10O3
CAS-Nummer 2539-53-9
PubChem 75679
Eigenschaften
Molare Masse 166,17 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

127–128 °C[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Isoethylvanillin (4-Ethoxy-3-hydroxybenzaldehyd) ist eine organische chemische Verbindung mit der Summenformel C9H10O3. Es ist ein Derivat des Benzaldehyds mit einer zusätzlichen Hydroxy- und einer Ethoxygruppe. Es ist ein Isomer zum Ethylvanillin, von dem es sich nur durch die Stellung der Ethoxygruppe unterscheidet. Anstatt an Position 3 ist diese hier an Position 4 vorzufinden. Hydroxy- und Ethoxygruppe tauschen im Vergleich zum Ethylvanillin die Plätze. Es leitet sich aber auch vom Isovanillin ab, indem man die Methylgruppe gegen eine Ethylgruppe austauscht.

Struktur von Isoethylvanillin Struktur von Ethylvanillin
Isoethylvanillin Ethylvanillin

Isoethylvanillin entsteht beim Erwärmen von 3,4-Dihydroxybenzaldehyd mit Diethylsulfat in ethanolischem KOH.[3]

Einzelnachweise

  1. Beilstein, E IV 8, 1765.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. Beke, Szántay, Acta chim. Acad. Sci. hung. 1958, 14, S. 325 u. 328.