Dottikon ES Holding


DOTTIKON ES HOLDING AG
Logo Dottikon
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0020739006
Gründung 1913
Sitz Dottikon, Schweiz
Leitung Markus Blocher
(CEO)
Heinz Boller
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 425 (HJ 2010/2011)
Branche Chemische Industrie
Website www.dottikon.com

Die Dottikon ES Holding AG mit Sitz in Dottikon ist ein international tätiges Schweizer Unternehmen, das auf chemische sicherheitskritische Reaktionen spezialisiert ist und sich auf die Exklusivsynthese von Feinchemikalien für Pharmaunternehmen und chemische Industrien konzentriert. Zur Produktpalette der Dottikon ES gehören kundenspezifische Pharmawirkstoffe und Zwischenprodukte sowie selbstentwickelte Industriechemikalien. Das Unternehmen beschäftigt rund 425 Mitarbeiter und erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2010/11 einen Nettoumsatz von 36,0 Millionen Schweizer Franken und einen Reinverlust von 2,3 Millionen Schweizer Franken. Die Dottikon ES Holding ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1913 von Robert Aebi als Schweizerische Sprengstoffabrik AG (SSF) in Dottikon gegründet. Zwischen den 1930er und 1970er Jahren entwickelte die SSF verschiedene Verfahren in den Bereichen Nitrierung, Hydrierung und Oxidation, durch die das Unternehmen sich zunehmend von der Sprengstoffindustrie abwandte und sich der chemischen Industrie widmete.

1987 wurde die Schweizerische Sprengstoffabrik AG von der Ems-Chemie Holding AG übernommen und 1990 in Ems-Dottikon AG umbenannt.

Durch einen Spin-off wurde das in Dottikon Exclusive Synthesis AG umbenannte Unternehmen unter dem Dach der Dottikon ES Holding AG im März 2005 wieder verselbständigt und durch einen IPO an die Börse gebracht.

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

22.01.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik - Thermodynamik
Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung
Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern.
21.01.2021
Sonnensysteme - Planeten
Die Entstehung des Sonnensystems in zwei Schritten
W
21.01.2021
Exoplaneten
Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe
Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe um einen jungen Stern entdeckt hat.
20.01.2021
Kometen_und_Asteroiden
Älteste Karbonate im Sonnensystem
Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde.
20.01.2021
Quantenphysik - Teilchenphysik
Einzelnes Ion durch ein Bose-Einstein-Kondensat gelotst.
Transportprozesse in Materie geben immer noch viele Rätsel auf.
20.01.2021
Sterne - Astrophysik - Klassische Mechanik
Der Tanz massereicher Sternenpaare
Die meisten massereichen Sterne treten in engen Paaren auf, in denen beide Sterne das gemeinsame Massenzentrum umkreisen.
19.01.2021
Sonnensysteme - Sterne - Biophysik
Sonnenaktivität über ein Jahrtausend rekonstruiert
Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der ETH Zürich hat aus Messungen von radioaktivem Kohlenstoff in Baumringen die Sonnenaktivität bis ins Jahr 969 rekonstruiert.
19.01.2021
Quantenoptik - Teilchenphysik
Forschungsteam stoppt zeitlichen Abstand von Elektronen innerhalb eines Atoms
Seit mehr als einem Jahrzehnt liefern Röntgen-Freie-Elektronen-Laser (XFELs) schon intensive, ultrakurze Lichtpulse im harten Röntgenbereich.
15.01.2021
Sterne - Strömungsmechanik
Welche Rolle Turbulenzen bei der Geburt von Sternen spielen
A
14.01.2021
Thermodynamik
Wie Aerosole entstehen
Forschende der ETH Zürich haben mit einem Experiment untersucht, wie die ersten Schritte bei der Bildung von Aerosolen ablaufen.