ConocoPhillips


ConocoPhillips

ConocoPhillips
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US20825C1045
Gründung 30. August 2002
Sitz Houston, Vereinigte Staaten
Leitung James Mulva (CEO)
Mitarbeiter 29.600 (2011)[1]
Umsatz 251,2 Mrd. US-Dollar (2011)[2]
Gewinn 12,4 Mrd. US-Dollar (2011)[3]
Branche Petrochemie
Produkte Erdöl, Erdgas, Mineralölprodukte
Website www.conocophillips.com
Struktur der Großkonzerne in der Erdölbranche

ConocoPhillips ist ein international tätiger Energiekonzern und gilt als der drittgrößte US-Ölkonzern. Der Hauptsitz befindet sich in Houston, USA. Die Aktien werden an der New York Stock Exchange (NYSE) unter dem Kürzel COP gehandelt.

Er entstand am 30. August 2002 durch die Fusion der beiden Unternehmen Conoco Inc. und Phillips Petroleum Company und tritt in Europa in erster Linie durch das eigene Netz an Tankstellen in Erscheinung, welche den Namen JET tragen.

Das Tankstellennetz umfasst weltweit über 20.000 Tankstellen, davon unter dem Namen „JET“ 540 in Deutschland und über 140 in Österreich.

Weiterhin sind 18 Raffinerien im Besitz von ConocoPhillips. Dazu gehörte auch die Wilhelmshavener Raffinerie in Wilhelmshaven. Diese wurde im ersten Halbjahr 2006 von der französischen Louis Dreyfus Group übernommen, steht seit 2009 still und wurde zum 1. Juni 2011 geschlossen.[4][5] An der zweitgrößten deutschen Raffinerie für Kraftstoffe, der MiRO (Mineraloelraffinerie Oberrhein) in Karlsruhe, ist das Unternehmen zu etwa 20 Prozent beteiligt.

In Deutschland betreibt ConocoPhillips zusätzlich 47 Waschstraßen unter dem Namen Star Wash und ist damit die Nr. 2 der Waschstraßenbetreiber.

In der Schweiz ist ConocoPhillips als Kooperationspartner von Coop seit 1988 zu 49 Prozent an der Coop Mineraloel AG beteiligt, welche landesweit Tankstellen und Convenience Shops betreibt sowie Heizöl vertreibt.

Im März 2006 erwarb das Unternehmen Burlington Resources für 35,6 Milliarden USD.

Der Gewinn lag für 2011 bei 12,4 Mrd. US-Dollar.

Aufspaltung

Am 14. Juli 2011 gab ConocoPhillips bekannt, das das Unternehmen in die zwei eigenständigen börsennotierten Gesellschaften Refining & Marketing sowie Exploration & Production aufgespalten werden soll. Dies soll durch einen Spin Off der Sparte "Refining & Marketing" geschehen, und im ersten Halbjahr 2012 abgeschlossen werden.[6]

Einzelnachweise

  1. http://www.conocophillips.com/EN/about/who_we_are/Corporate_Overview/Pages/index.aspx
  2. http://www.google.com/finance?q=NYSE:COP&fstype=ii
  3. http://www.google.com/finance?q=NYSE:COP&fstype=ii
  4. Europas Raffinerien wird Hahn zugedreht Meldung in der NWZ vom 15. Februar 2011.
  5. Neue Hoffnung für ConocoPhillips? NDR.de vom 4. Mai 2011
  6. http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ConocoPhillips-plant-Aufspaltung-1212445

Weblinks

 Commons: ConocoPhillips – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference