Chemurgie

Erweiterte Suche

Chemurgie ist ein Zweig der angewandten Chemie, der sich mit der industriellen Verarbeitung land- und forstwirtschaftlicher Produkte und mit der Entwicklung neuer Pflanzensorten für die industrielle Verwendung befasst. Der Begriff war vor allem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gebräuchlich und ist heute trotz zunehmender Bedeutung der industriellen Nutzung nachwachsender Rohstoffe unüblich.

Entstehungsgeschichte

Den Begriff prägte wohl der Chemiker William J. Hale im Jahr 1934 in seinem Buch The Farm Chemurgic[1]. Mit der Aussage „Anything that can be made from a hydrocarbon could be made from a carbohydrate“ (einem Zitat, das gern Henry Ford zugeschrieben wird) stellte Hale heraus, dass Pflanzenmaterial hauptsächlich aus den kohlenstoffbasierten Materialien Cellulose, Stärke, Zucker, Öl und Eiweiß besteht und damit leicht als Ausgangsmaterial für chemische Erzeugnisse dienen kann.

Man suchte seinerzeit nach Nutzungsmöglichkeiten für die wachsenden landwirtschaftlichen Überschüsse. Ab den 1920er Jahren engagierten sich einige Amerikaner, wie der landwirtschaftliche Journalist Wheeler McMillen, für eine engere Verbindung zwischen Landwirten und der Industrie. Um 1930 hatte Henry Ford begonnen, landwirtschaftliche Kulturpflanzen auf ihr industrielles Potenzial zu testen, und fand Sojabohnen besonders vielversprechend. Die Roosevelt-Regierung sah das 1935 von Hale gegründete National Farm Chemurgic Council als politische Bedrohung, da es die Politik des US Department of Agriculture infrage stellte.

George Washington Carver war einer der bekanntesten Wissenschaftler in diesem Bereich.

Belege

  1. William Jay Hale: The Farm Chemurgic: Farmward the Star of Destiny Lights Our Way. The Stratford company, University of California 1934 (Digitalisat bei Google Books)

Literatur

  • To advance the industrial use of American farm products through applied science; herausgegeben vom National Farm Chemurgic Council; Columbus, Ohio
  • Zeitschrift Chemurgic digest; New York, 1942-1970
  • Proceedings of the second Dearborn Conference of Agriculture, Industry and Science, Dearborn, Mich., May 12, 13, 14, 1936
  • Ernest N. Hutchinson: Pacific Northwest Chemurgic Conference with Washington State Planning Council; Washington, 1937
  • Carroll W. Pursell, Jr.: The Farm Chemurgic Council and the United States Department of Agriculture, 1935-1939

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

27.07.2021
Monde - Thermodynamik
Wasserdampf-Atmosphäre auf dem Jupitermond Ganymed
Internationales Team entdeckt eine Wasserdampfatmosphäre auf der sonnenzugewandten Seite des Mondes Jupiter-Mondes Ganymed. Die Beobachtungen wurden mit Hubble-Teleskop gemacht.
27.07.2021
Quantenphysik - Thermodynamik
Der Quantenkühlschrank
An der TU Wien wurde ein völlig neues Kühlkonzept erfunden. Computersimulationen zeigen, wie man Quantenfelder verwenden könnte, um Tieftemperatur-Rekorde zu brechen.
27.07.2021
Klassische Mechanik - Physikdidaktik
Warum Bierdeckel nicht geradeaus fliegen
Wer schon einmal daran gescheitert ist, einen Bierdeckel in einen Hut zu werfen, sollte nun aufhorchen: Physiker der Universität Bonn haben herausgefunden, warum diese Aufgabe so schwierig ist.
23.07.2021
Quantenphysik - Biophysik
Topologie in der Biologie
Ein aus Quantensystemen bekanntes Phänomen wurde nun auch im Zusammenhang mit biologischen Systemen beschrieben: In einer neuen Studie zeigen Forscher dass der Begriff des topologischen Schutzes auch für biochemische Netzwerke gelten kann.
22.07.2021
Galaxien
Nadel im Heuhaufen: Planetarische Nebel in entfernten Galaxien
Mit Daten des Instruments MUSE gelang Forschern die Detektion von extrem lichtschwachen planetarischen Nebeln in weit entfernten Galaxien.
21.07.2021
Sonnensysteme - Sterne
Langperiodische Schwingungen der Sonne entdeckt
Ein Forschungsteam hat globale Schwingungen der Sonne mit sehr langen Perioden, vergleichbar mit der 27-tägigen Rotationsperiode der Sonne, entdeckt.
20.07.2021
Festkörperphysik - Thermodynamik
Ein Stoff, zwei Flüssigkeiten: Wasser
Wasser verdankt seine besonderen Eigenschaften möglicherweise der Tatsache, dass es aus zwei verschiedenen Flüssigkeiten besteht.
19.07.2021
Galaxien - Schwarze_Löcher
Ins dunkle Herz von Centaurus A
Ein internationales Forscherteam hat das Herz der nahegelegenen Radiogalaxie Centaurus A in vorher nicht erreichter Genauigkeit abgebildet.
14.07.2021
Exoplaneten
Ein möglicher neuer Indikator für die Entstehung von Exoplaneten
Ein internationales Team von Astronomen hat als erstes weltweit Isotope in der Atmosphäre eines Exoplaneten nachgewiesen.
13.07.2021
Supernovae
Auf dem Weg zur Supernova – tränenförmiges Sternsystem offenbart sein Schicksal
Astronomen ist die seltene Sichtung zweier Sterne gelungen, die spiralförmig ihrem Ende zusteuern, indem sie die verräterischen Zeichen eines tränenförmigen Sterns bemerkten.