Pregnandiol


Pregnandiol

Strukturformel
Strukturformel von Pregnandiol
Allgemeines
Name Pregnandiol
Andere Namen

(3α,5β,20α)-Pregnan-3,20-diol

Summenformel C21H36O2
CAS-Nummer 80-92-2
PubChem 4901
Eigenschaften
Molare Masse 320,51 g·mol−1
Schmelzpunkt

243−244 °C [1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
LD50

7 mg·kg−1 (Maus, i.v. [1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Pregnandiol ist ein hormonell wirkungsloses Abbauprodukt des Progesterons und anderer mit dem Progesteron verwandter Gestagene, die alle zur Gruppe der weiblichen Geschlechtshormone gehören.

Progesteron wird zum größten Teil in der Leber zu Pregnandiol umgewandelt (metabolisiert), und, nachdem es mithilfe von Glucuronsäure zu Pregnandiolglucoronid verestert wurde, mit dem Urin ausgeschieden. Deshalb können aus einem erhöhten Pregnandiolglucoronidspiegel im Urin Rückschlüsse auf einen erhöhten Progesteronspiegel gezogen werden, der zumeist mit einer Schwangerschaft einhergeht.

Quellen

  1. 1,0 1,1 Pregnandiol bei ChemIDplus.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.

Weblinks