Partikel


Partikel

Partikel (von lateinisch particulum / particula, Verkleinerungsform von pars = ‚Teil‘) hat je nach Bedeutung ein unterschiedliches Genus (grammatisches Geschlecht):


Die Partikel (Plural: die Partikeln) ist

  • eine Wortart; siehe Partikel (Grammatik)


Das Partikel (Plural: die Partikel) ist

  • in der Computergrafik ein Bestandteil eines Partikelsystems

im Katholizismus Teil

  • einer gewandelten Hostie; siehe Partikel (Hostie)
  • einer Reliquie


Das Partikel oder die Partikel

  • bezeichnet disperse Materialien, die sich vom umgebenden, kontinuierlichen Medium durch eine Phasengrenzfläche unterscheiden, z.B. die festen oder flüssigen Bestandteile von Aerosolen, die festen Bestandteile von Suspensionen, die Teilchen von Pulvern, aber auch Flüssigkeitstropfen in Emulsionen, siehe Teilchen auf der Begriffsklärungsseite Teil.
  • ist in manchen Bedeutungen synonym zu Teilchen


Partikel ist der Familienname folgender Personen:

  • Alfred Partikel


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Partikel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  • Liste aller mit „Partikel“ beginnenden Wikipedia-Seiten
  • Liste aller Wikipedia-Seiten, die „Partikel“ im Titel enthalten
  • Nanopartikel
  • Größenordnung (Länge)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.