Michael Heinrich (Pharmakologe)

OK, dann spendir mir wenigstens ein Bier




Michael Heinrich (Pharmakologe)

Michael Heinrich (* 4. Januar 1957) ist ein deutscher Pharmakologe.

Nach einem Studium der Biologie in Freiburg und einem kurzen Aufenthalt an der Wayne University in Detroit (M.A. in Anthropologie) arbeitete Heinrich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pharmazeutische Biologie der Universität Freiburg. Heinrich ist seit 1999 Professor für Pharmakognosie an der London School of Pharmacy. Von 2000 bis 2002 war er Präsident der International Society of Ethnopharmacology.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die Ethnobotanik in Mesoamerika (Heinrich unternahm ethnobotanische Feldforschungen in Oaxaca, Mexiko), Naturstoffe mit anti-entzündlicher Wirkung und die Qualität pflanzlicher Arzneimittel. Er ist Koordinator einiger EU-Konsortien gewesen, die sich mit anti-entzündlich wirksamen Naturstoffen, Nahrungspflanzen mit Potenzial als Nahrungsergänzungsmittel und dem medizinischen Einsatz von Cannabis befassen.

Schriften

  • Ethnopharmazie und Ethnobotanik. Eine Einführung. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2001, ISBN 978-3804717756.

Weblinks



Das könnte dich auch interessieren