Lanthannitrat


Lanthannitrat

Strukturformel
La3+-Ion    3 Struktur des Nitrations
Allgemeines
Name Lanthannitrat
Andere Namen
  • Lanthan(III)-nitrat
  • Lanthantrinitrat
Summenformel LaN3O9
CAS-Nummer
  • 10099-59-9
  • 10277-43-7 (Hexahydrat)
PubChem 25122
Kurzbeschreibung

farbloses kristallines Pulver mit leichtem Geruch[1]

Eigenschaften
Molare Masse 433,02 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,3 g·cm−3 (Schüttdichte)[1]

Schmelzpunkt

40 °C[1]

Siedepunkt

126 °C (1013 hPa)(Zersetzung)[1]

Löslichkeit

gut löslich in Wasser (1580 g·l−1 bei 25 °C)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]

Hexahydrat

03 – Brandfördernd 05 – Ätzend

Gefahr

H- und P-Sätze H: 272-318
P: 305+351+338-​313 [1]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [2][1]
Brandfördernd Reizend
Brand-
fördernd
Reizend
(O) (Xi)
R- und S-Sätze R: 8-41
S: 26-39
LD50

4500 mg·kg−1 (Ratte, oral)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Lanthannitrat ist eine chemische Verbindung des Lanthans aus der Gruppe der Nitrate.

Gewinnung und Darstellung

Lanthannitrat kann durch Reaktion von Salpetersäure mit Lanthan, Lanthanoxid, Lanthanhydroxid oder Lanthancarbonat gewonnen werden.[3]

Eigenschaften

Lanthannitrat liegt hauptsächlich als Hexahydrat vor. Dieses ist ein farbloses kristallines Pulver mit leichtem Geruch, das gut löslich in Wasser ist.[1]

Verwendung

Lanthannitrat-Hexahydrat wird zum Nachweis einer Acetylgruppe verwendet.[3] Lösungen von Lanthannitrat dienen dem Nachweis von Fluorid.[4]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 Datenblatt Lanthannitrat-Hexahydrat bei Merck, abgerufen am 16. Dezember 2011.
  2. Seit 1. Dezember 2012 ist für Stoffe ausschließlich die GHS-Gefahrstoffkennzeichnung zulässig. Bis zum 1. Juni 2015 dürfen noch die R-Sätze dieses Stoffes für die Einstufung von Zubereitungen herangezogen werden, anschließend ist die EU-Gefahrstoffkennzeichnung von rein historischem Interesse.
  3. 3,0 3,1  G. Singh: Chemistry of d-block elements. 2007, ISBN 81-8356-242-6 (Seite 86 in der Google Buchsuche).
  4. Datenblatt Lanthanum nitrate solution, volumetric, 0.1 M for the determination of fluoride bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 16. Dezember 2011.