Iohexol

Iohexol

Strukturformel
Strukturformel von Iohexol
Gemisch von Diastereomeren und Atropisomeren
Allgemeines
Freiname Iohexol
Andere Namen

1-N,3-N-bis(2,3-dihydroxypropyl)-5-[N-(2,3-dihydroxypropyl)acetamido]-2,4,6-triiodobenzen-1,3-dicarboxamid

Summenformel C19H26I3N3O9
CAS-Nummer 66108-95-0
PubChem 3730
ATC-Code

V08AB02

Kurzbeschreibung

weißes bis grauweißes, hygroskopisches Pulver[1]

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Kontrastmittel

Verschreibungspflichtig: Ja
Eigenschaften
Molare Masse 821,14 g·mol−1
Löslichkeit
Sicherheitshinweise
Bitte die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
Piktogramm unbekannt

H- und P-Sätze H: ?
EUH: ?
P: ?
LD50

> 20.000 mg·kg−1 (Ratte, p.o.)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Iohexol ist eine chemische Verbindung, die zu den Halogenaromaten und Polyolen zählt. Die sehr gut wasserlösliche Verbindung wird in der Medizin unter dem Handelsnamen Omnipaque® als iodhaltiges Kontrastmittel eingesetzt. Intravenös verabreicht dient Iohexol zur Darstellung von Blutgefäßen bei der Röntgenuntersuchung (Angiografie). Da der Wirkstoff vollständig über die Nieren ausgeschieden wird, eignet er sich auch zur Ausscheidungsurographie und zur Bestimmung der renalen Clearance.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Datenblatt IOHEXOL CRS beim EDQM, abgerufen am 21. September 2009.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Die News der letzten Tage