Ceftarolinfosamil


Ceftarolinfosamil

Strukturformel
Strukturformel Ceftarolinfosamil
Allgemeines
Freiname Ceftarolinfosamil
Andere Namen
  • (6R,7R)-7-{[(2Z)-(Ethoxyimino)[5-(phosphonoamino)-1,2,4-thiadiazol-3-yl]acetyl]amino}-3-[4-(1-methylpyridinium-4-yl)thiazol-2-yl]sulfanyl-8-oxo-5-thia-1-azabicyclo[4.2.0]oct-2-en-2-carboxylat
  • TAK-599
Summenformel C22H21N8O8PS4
CAS-Nummer
  • 229016-73-3 (Ceftarolinfosamil)
  • 595568-96-0 (Ceftarolinfosamilacetat)
PubChem 16007393
Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Antibiotikum

Eigenschaften
Molare Masse 684,7 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Ceftarolinfosamil ist ein Arzneistoff mit antibiotischer Wirkung.

Es handelt sich um das N-phosphono Prodrug von Ceftarolin, einem Cephalosporin-Antibiotikum mit hoher Effektivität gegen methicillinresistente Staphylococcen (MRSA) und andere multiresistente Problemkeime (VISA, VRSA, PRSP), sowie gegen gram-negative Bakterien. Entwickelt wurde es von dem japanischen Pharmaunternehmen Takeda und im Oktober 2010 von der FDA zugelassen zur Behandlung von Erwachsenen mit ambulant erworbener Pneumonie und von akuten Haut- und Weichgewebeinfektionen.[2]

Literatur

  • Andes,D.;Craig,W.A.; Antimicrobial Agents and Chemotherapy, 50(4),1376-1383;2006
  • Jaqueline,C.;Caillon,J.;Le Mabecque,V.;Miegeville,A.;Hamel,A.;Bugnon,D.;Yiong Ge,J.;Potel,G.;Antimicrobial Agents and Chemotherapy,51(9),3397-3400;2007
  • Talbot,G.H.;Thye,D.;Das,A.;Ge,Y.;Antimicrobial Agents and Chemotherapy, 51(10),3612-3616;2007
  • Parish,D.;Scheinefeld,N.;Current Opinion on Investigational Drugs,9(2),201-9;2008

Einzelnachweise

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. FDA Approves Teflaro for Bacterial Infections, FDA News Release, 29. Oktober 2010.