2,4-Dibromanisol

OK, dann spendir mir wenigstens ein Bier




2,4-Dibromanisol

Strukturformel
Strukturformel von 2,4-Dibromanisol
Allgemeines
Name 2,4-Dibromanisol
Andere Namen

2,4-Dibrom-1-methoxybenzol

Summenformel C7H6Br2O
CAS-Nummer 21702-84-1
PubChem 27011
Eigenschaften
Molare Masse 265,93 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

60–64 °C[1]

Siedepunkt

272 °C[2], 101–106 °C (1 Torr)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
07 – Achtung

Achtung

H- und P-Sätze H: 315-319-335
P: 261-​305+351+338 [1]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [3][1]
Reizend
Reizend
(Xi)
R- und S-Sätze R: 36/37/38
S: 26-37/39
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

2,4-Dibromanisol ist eine chemische Verbindung, die sich sowohl vom Anisol als auch von den Dibrombenzolen ableitet.

Darstellung

2,4-Dibromanisol kann aus 2,4-Dibromphenol durch Methylierung mit Dimethylsulfat dargestellt werden.

Herstellung von 2,4-Dibromanisol aus 2,4-Dibromphenol durch Methylierung mit Dimethylsulfat

Literatur

  • Frank George Pope, Arthur Samuel Wood: "The Bromination of Phenol. 2 : 4- and 2 : 6-Dibromophenol", Journal of the Chemical Society, 1912, Vol. 101, S. 1823–1829; doi:10.1039/CT9120101823.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Datenblatt 2,4-Dibromoanisole bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 14. Dezember 2012.
  2. Dictionary of organic compounds, S. 1971 (eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche).
  3. Seit 1. Dezember 2012 ist für Stoffe ausschließlich die GHS-Gefahrstoffkennzeichnung zulässig. Bis zum 1. Juni 2015 dürfen noch die R-Sätze dieses Stoffes für die Einstufung von Zubereitungen herangezogen werden, anschließend ist die EU-Gefahrstoffkennzeichnung von rein historischem Interesse.


Das könnte dich auch interessieren

 



Amazon