Rohdichte


Rohdichte

Die Rohdichte, scheinbare, geometrische Dichte oder Raumgewicht genannt, ist die Dichte eines porösen Festkörpers basierend auf dem Volumen einschließlich der Porenräume. Das Gegenstück zur Rohdichte ist die Reindichte. Reindichte und Rohdichte unporöser Körper sind gleich. Der Quotient aus Roh- und Reindichte ist die Porosität (die relative Dichte).

Zusammenhänge:

  • Die steigende Rohdichte wirkt sich bei Baustoffen in der Regel positiv auf den Schallschutz und negativ auf die Wärmedämmung aus.
  • Bei bis auf die Hohlräume homogenem Material (Schaumstoffe und andere Schaumwerkstoffe) kann man die Rohdichte schlicht über den Volumenvergleich vor und nach dem Aufschäumen ermitteln.
  • Bei Matratzen bezieht sich das oft als Haupt-Qualitätsmerkmal genannte „Raumgewicht“ auf die Masse des vor der Verarbeitung eingesetzten Rohmaterials (z. B. Kunststoff oder Latex).

Siehe auch