Methylthymolblau


Methylthymolblau

Strukturformel
Strukturformel von Methylthymolblau
Allgemeines
Name Methylthymolblau
Andere Namen

MTB

Summenformel
  • C37H44N2O13S
  • C37H40N2Na4O13S (Natriumsalz)
CAS-Nummer 1945-77-3 (Natriumsalz)
PubChem 73038
Kurzbeschreibung

bräunlichgrüner Feststoff (Natriumsalz)[1]

Eigenschaften
Molare Masse
  • 756,82 g·mol−1
  • 844,76 g·mol−1 (Natriumsalz)
Aggregatzustand

fest

Dichte

2,17 g·cm−3 (Natriumsalz)[2]

Schmelzpunkt

> 300 °C (Natriumsalz)[2]

Löslichkeit

gut in Wasser (460 g·l−1 bei 20 °C, Natriumsalz)[2]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
Piktogramm unbekannt
H- und P-Sätze H: ?
EUH: ?
P: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Methylthymolblau ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Triphenylmethanfarbstoffe. Es wird als Indikatorsubstanz verwendet, welche ihre Farbe in Abhängigkeit vom pH-Wert von rot über gelb nach blau ändert. Methylthymolblau-Natriumsalz, auch als Methylthymolblau wasserlöslich bezeichnet, ist ein bräunlichgrüner Feststoff, der als Indikator zur Metalltitration (z. B. für Blei und Uran) eingesetzt wird.[1]

Verwendung

Methylthymolblau- oder Methylthymolblau-Natriumsalz-Lösungen können für die Bestimmung vieler Metalle (Titration zu Komplexverbindungen) und Sulfat[3] verwendet werden. Die von Metallen mit Methylthymolblau gebildeten Komplexe haben im Allgemeinen eine blaue Farbe. Das Bariumsalz von Methylthymolblau wird zum Nachweis von Magnesium[4] benutzt.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Datenblatt Methylthymolblau bei Merck, abgerufen am 19. Februar 2010..
  2. 2,0 2,1 2,2 Datenblatt bei Hach
  3. Bestimmung chemisch-physikalischer Parameter in Schlacken
  4. 11. Mineralstoff- und Spurenelementanalyse im Blut von Pferden