Kurt Peter C. Vollhardt


Kurt Peter C. Vollhardt

Kurt Peter Christian Vollhardt (* 7. März 1946 in Madrid) ist ein amerikanischer Chemiker. Bekannt ist er in Deutschland vor allem für sein mit N. E. Schore verfasstes Lehrbuch „Organische Chemie“.

Leben

Vollhardt wuchs in Madrid und Buenos Aires auf. Er begann in München ein Studium der Chemie. Nach seinem Vordiplom wechselte er an das University College London, welches er 1972 mit einem Ph. D. in Chemie verließ. Nach einer zweijährigen Post-Doktoranden-Tätigkeit am California Institute of Technology bekam Vollhardt eine Assistenz-Professur an der University of California, Berkeley, wo er 1982 eine volle Professur erhielt.

Sein in sechster Auflage erschienenes Lehrbuch „Organic Chemistry“ ist auch in deutscher Übersetzung verfügbar und zählt in Deutschland zu den meistgelesenen einführenden Lehrwerken im Fach Organische Chemie. Neben der deutschen Übersetzung liegen Übersetzungen ins Spanische, Französische, Japanische, Koreanische, Portugiesische und Serbische vor.

Forschung

Die Arbeitsgruppe um K. P. C. Vollhardt untersucht die Einsatzmöglichkeiten von Übergangsmetallen in organischen Synthesen.

Weblinks