Isenthalp


Isenthalp

Isenthalp ist ein Begriff der Thermodynamik. Er beschreibt eine Zustandsänderung, bei der die Enthalpie konstant bleibt. Nach der Zustandsgleichung eines idealen Gases gilt :

$ {p \cdot V^k} = const. $

bzw.

$ \mathrm dH = \delta Q + V \cdot dp = 0 $

Die Linie gleicher Enthalpie im Zustandsdiagramm wird Isenthalpe genannt (auch Drosselkurve genannt).

Ein isothermer reversibler Prozess ist immer auch isenthalp, die Umkehrung gilt aber nicht.