Helion (Physik)


Helion (Physik)

Helion

Eigenschaften
Ladung e
(+3,204 · 10−19 C)
Masse 3,014 932 2473(26) u
5,006 411 92(25) · 10-27 kg
5495,885 2765(52) · me
2808,391 383(70) MeV/c2
magnetisches Moment −1,074 552 982(30) · 10-26 J / T
SpinParität 1/2+
Isospin 1/2 (z-Komponente +1/2)
mittlere Lebensdauer stabil

Als Helion wird der Atomkern des stabilen Heliumisotops 3He bezeichnet.[1] Ein Helion ist ein zweifach positiv geladenes Kation und besteht aus zwei Protonen und einem Neutron. Damit ist es der Spiegelkern des Tritons.

3He spielt eine wichtige Rolle als Zwischenstufe in der Proton-Proton-Reaktion, durch die in Sternen Wasserstoff in Helium umgewandelt wird.

Der Atomkern des anderen stabilen Heliumisotops, 4He, wird meist als Alphateilchen bezeichnet.

Einzelnachweise

  1. A. D. McNaught, A. Wilkinson (Hrsg.): Compendium of Chemical Terminology (the “Gold Book”). 2. Auflage. Blackwell Scientific Publications, Oxford 1997, ISBN 0865426848 (doi:10.1351/goldbook.H02764).