Heilpflanze des Jahres

Erweiterte Suche

Die Heilpflanze des Jahres wird in Deutschland seit dem Jahr 1990 jährlich durch den Verband der Heilkräuterfreunde Deutschlands (Verein zum Jahresende 2004 aufgelöst) ausgerufen. Parallel dazu ruft auch der Naturheilverein (NHV) Theophrastus (Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, gen. Paracelsus e.V.) seit dem Jahr 2003 eine Heilpflanze des Jahres aus.

Die Auswahl der Heilpflanze des Jahres soll die Bedeutung der Pflanzen in der Medizin und ihre pharmazeutische Nutzung betonen.

Bisherige Heilpflanzen des Jahres

Von den Heilkräuterfreunden gekürte Heilpflanzen

Jahr deutscher Name wissenschaftlicher Name Abbildung
1990 Weißdorn Crataegus spec.
1990 Weißdorn
1991/1992
1993 Spitzwegerich Plantago lanceolata
1993 Spitzwegerich
1994 Huflattich Tussilago farfara
1994 Huflattich
1995 Echtes Johanniskraut Hypericum perforatum
1995 Echtes Johanniskraut
1996 Große Brennnessel Urtica dioica
1996 Große Brennnessel
1997 Acker-Schachtelhalm Equisetum arvense
1997 Acker-Schachtelhalm
1998 Salbei Salvia spec.
1998 Salbei
1999 Königskerze Verbascum spec.
1999 Königskerze
2000 Rosmarin Rosmarinus officinalis
2000 Rosmarin
2001 Thymian Thymus officinalis
2001 Thymian
2002 Echte Kamille Matricaria recutita
2002 Echte Kamille
2003 Mistel Viscum album
2003 Mistel
2004 Gemeine Schafgarbe Achillea millefolium
2004 Gemeine Schafgarbe
2005 Lein Linum usitatissimum
2005 Lein

Vom NHV Theophrastus gekürte Heilpflanzen

Jahr deutscher Name wissenschaftlicher Name Abbildung
2003 Salbei Salvia officinalis
2003 Salbei
2004 Tausendgüldenkraut Centaurium erythraea
2004 Tausendgüldenkraut
2005 Lein Linum usitatissimum
2005 Lein
2006 Zitronenmelisse Melissa officinalis
2006 Zitronenmelisse
2007 Duftveilchen Viola odorata
2007 Duftveilchen
2008 Echter Lavendel Lavandula angustifolia
2008 Echter Lavendel
2009 Ringelblume Calendula officinalis
2009 Ringelblume
2010 Gewürznelkenbaum Syzygium aromaticum
2010 Gewürznelkenbaum
2011 Rosmarin Rosmarinus officinalis
2011 Rosmarin
2012 Koloquinte Citrullus colocynthis
2012 Koloquinte
2013 Damaszener-Rose Rosa damascena
2013 Damaszener-Rose

Siehe auch

Weblinks

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

16.06.2021
Sterne
Helligkeitseinbruch von Beteigeuze
Als der helle, orangefarbene Stern Beteigeuze im Sternbild Orion Ende 2019 und Anfang 2020 merklich dunkler wurde, war die Astronomie-Gemeinschaft verblüfft.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik - Teilchenphysik
Das Elektronenkarussell
Die Photoemission ist eine Eigenschaft unter anderem von Metallen, die Elektronen aussenden, wenn sie mit Licht bestrahlt werden.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik
Ultrakurze Verzögerung
Trifft Licht auf Materie geht das an deren Elektronen nicht spurlos vorüber.
14.06.2021
Galaxien
Entdeckung der größten Rotationsbewegung im Universum
D
11.06.2021
Sonnensysteme - Planeten - Sterne
Die Taktgeber der Sonne
Nicht nur der prägnante 11-Jahres-Zyklus, auch alle weiteren periodischen Aktivitätsschwankungen der Sonne können durch Anziehungskräfte der Planeten getaktet sein.
09.06.2021
Galaxien - Sterne - Schwarze_Löcher
Wenn Schwarze Löcher den Weg für die Sternentstehung in Satellitengalaxien freimachen
Eine Kombination von systematischen Beobachtungen mit kosmologischen Simulationen hat gezeigt, dass Schwarze Löcher überraschenderweise bestimmten Galaxien helfen können, neue Sterne zu bilden.
09.06.2021
Monde - Astrobiologie
Flüssiges Wasser auf Monden sternenloser Planeten
Monde sternenloser Planeten können eine Atmosphäre haben und flüssiges Wasser speichern.
03.06.2021
Planeten - Astrophysik - Elektrodynamik
Solar Orbiter: Neues vom ungewöhnlichen Magnetfeld der Venus
Solar Orbiter ist eine gemeinsame Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der NASA, die bahnbrechende neue Erkenntnisse über die Sonne liefern wird.
03.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik
Quantenbits aus Löchern
Wissenschafter haben ein neues und vielversprechendes Qubit gefunden – an einem Ort, an dem es nichts gibt.
03.06.2021
Supernovae - Astrophysik - Teilchenphysik
Gammablitz aus der kosmischen Nachbarschaft
Die hellsten Explosionen des Universums sind möglicherweise stärkere Teilchenbeschleuniger als gedacht: Das zeigt eine außergewöhnlich detaillierte Beobachtung eines solchen kosmischen Gammastrahlungsblitzes.