Arzneipflanze des Jahres

Erweiterte Suche

Die Arzneipflanze des Jahres wird seit dem Jahr 1999 jährlich durch den interdisziplinären Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg ausgerufen.[1] Bereits in den Jahren 1987 bis 1989 wurde durch den Verband Deutscher Drogisten (VDD) diese Pflanze gekürt.

Die Auswahl der Arzneipflanze des Jahres soll die Bedeutung der Pflanzen in der Medizin und ihre pharmazeutische Nutzung betonen.

Bisherige Arzneipflanzen des Jahres

Jahr deutscher Name wissenschaftlicher Name Abbildung
1987 Echte Kamille Matricaria chamomilla 1987 Echte Kamille
1988 Zitronenmelisse Melissa officinalis 1988 Zitronenmelisse
1989 Knoblauch Allium sativum 1989 Knoblauch
1989 Knoblauch
1990–1998
1999 Echter Buchweizen Fagopyrum esculentum 1999 Echter Buchweizen
2000
2001 Echte Arnika Arnica montana 2001 Echte Arnika
2002 Stechender Mäusedorn Ruscus aculeatus 2002 Stechender Mäusedorn
2003 Artischocke Cynara cardunculus 2003 Artischocke
2004 Pfefferminze Mentha x piperita 2004 Pfefferminze
2005 Gartenkürbis Cucurbita pepo 2005 Gartenkürbis
2006 Echter Thymian Thymus vulgaris 2006 Echter Thymian
2007 Echter Hopfen Humulus lupulus 2007 Echter Hopfen
2008 Gewöhnliche Rosskastanie[2] Aesculus hippocastanum 2008 Gewöhnliche Rosskastanie
2009 Fenchel[1] Foeniculum vulgare 2009 Fenchel
2010 Gemeiner Efeu Hedera helix 2010 Gemeiner Efeu
2011 Passionsblume Passiflora incarnata 2011 Passionsblume
2012 Süßhölzer[3] Glycyrrhiza 2012 Süßhölzer
2012 Süßhölzer
2013 Große Kapuzinerkresse[4] Tropaeolum majus 2013 Große Kapuzinerkresse

Heilpflanze des Jahres

Von 1990 bis 2004 wurde parallel zur Arzneipflanze die Heilpflanze des Jahres durch den Verband der Heilkräuterfreunde Deutschlands ausgerufen. Seit dem Jahr 2003 ruft auch der NHV Theophrastus (Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, gen. Paracelsus e. V.) eine „Heilpflanze des Jahres“ aus.

Belege

  1. 1,0 1,1 Fenchel: Arzneipflanze des Jahres 2009. Meldung im Informationsdienst Wissenschaft, 23. Dezember 2008.
  2. Rosskastanie ist Arzneipflanze des Jahres 2008. Meldung der Universität Würzburg, 21. November 2007
  3. Wofür das Süßholzraspeln gut sein kann Fränkische Nachrichten, 14. November 2011.
  4. Arzneipflanze des Jahres 2013: Große Kapuzinerkresse - Tropaeolum majus

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

22.07.2021
Galaxien
Nadel im Heuhaufen: Planetarische Nebel in entfernten Galaxien
Mit Daten des Instruments MUSE gelang Forschern die Detektion von extrem lichtschwachen planetarischen Nebeln in weit entfernten Galaxien.
21.07.2021
Sonnensysteme - Sterne
Langperiodische Schwingungen der Sonne entdeckt
Ein Forschungsteam hat globale Schwingungen der Sonne mit sehr langen Perioden, vergleichbar mit der 27-tägigen Rotationsperiode der Sonne, entdeckt.
20.07.2021
Festkörperphysik - Thermodynamik
Ein Stoff, zwei Flüssigkeiten: Wasser
Wasser verdankt seine besonderen Eigenschaften möglicherweise der Tatsache, dass es aus zwei verschiedenen Flüssigkeiten besteht.
19.07.2021
Galaxien - Schwarze_Löcher
Ins dunkle Herz von Centaurus A
Ein internationales Forscherteam hat das Herz der nahegelegenen Radiogalaxie Centaurus A in vorher nicht erreichter Genauigkeit abgebildet.
14.07.2021
Exoplaneten
Ein möglicher neuer Indikator für die Entstehung von Exoplaneten
Ein internationales Team von Astronomen hat als erstes weltweit Isotope in der Atmosphäre eines Exoplaneten nachgewiesen.
13.07.2021
Supernovae
Auf dem Weg zur Supernova – tränenförmiges Sternsystem offenbart sein Schicksal
Astronomen ist die seltene Sichtung zweier Sterne gelungen, die spiralförmig ihrem Ende zusteuern, indem sie die verräterischen Zeichen eines tränenförmigen Sterns bemerkten.
08.07.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik
Quantenteilchen: Gezogen und gequetscht
Seit kurzem ist es im Labor möglich, die Bewegung schwebender Nanoteilchen in den quantenmechanischen Grundzustand zu versetzen.
01.07.2021
Festkörperphysik - Teilchenphysik
Ein Kristall aus Elektronen
Forschenden der ETH Zürich ist die Beobachtung eines Kristalls gelungen, der nur aus Elektronen besteht.
29.06.2021
Planeten
Neue Erkenntnisse zur Entstehung des chaotischen Terrains auf dem Mars
Gebiete wie diese gibt es auf der Erde nicht: Sie sind durchzogen von Kratern, Rissen, Kämmen, Tälern, großen und kleinen eckigen Blöcken.
29.06.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik
Synthese unter Laserlicht
Eine Forschungsgruppe hat neue Methode zur Bildung von protoniertem Wasserstoff entdeckt.