Eimer (Volumenmaß)

Ein Eimer war früher auch ein Volumenmaß, auch Schankeimer, Schenkeimer als Schankmaß.

Die Maße sind durchwegs abweichend, es lassen sich aber zwei Sorten eingrenzen, der „große“ Eimer[1] mit rund 100 Litern, der Maßen wie Fass, Zuber/Bütte, Tonne vergleichbar ist und sich auf Bottiche bezieht, und der „kleine“, der dem heutigen Handeimer (Kübel) von etwa 10–15 Liter entspricht.

  • Schankeimer:
    • Deutsches Maß: 1 Eimer = 60 Maß = ca. 64 l (Bayern), ca. 67,4 l (Sachsen) und ca. 56,5 l (Österreich) und 168 l - Volumen des Kepler Kessels - (Baden)[2]
    • Böhmen (1842): 1 Eimer = 32 Pinten = 128 Seidel = 0,9581 bayerische Schenkeimer = 61,453 l
    • Öhringer Maß um 1800 (Näherungswert): 1 Eimer = ca. 90 l
    • Österreich Maß vor 1871. 1 Eimer = 40 Mass = 160 Seidel = 56,589 l
    • Thüringen: 1 Eimer = 36 Kannen = 67,362 Liter[3]
    • Ungarn Maß vor 1871. 1 Eimer = 53,72 l
    • Württembergisches Maß (1806 bis 1871):
      • Trübeich: 1 Eimer = 306,7865 l
      • Helleich: 1 Eimer = 293,927 l = 16 Imi; 1 Imi = (18,37 Liter) = 10 Maß[4]
      • Schenkeich: 1 Eimer = 267,2065 l
  • Handeimer:
    • Im deutschsprachigen Raum im 19. Jh. allgemein um die 12 l
    • Siebenbürgen (1842): 1 Eimer = 8 Maß = 32 Seidel = 0,1922 bayerische Schenkeimer = 12,328 l
    • Russland: ein Eimer = 12,3 l (erwähnt in: Solschenizyn, Zweihundert Jahre zusammen, Kap. 1, S. 49, dort wird Verwendung vor 1800 beschrieben)

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eintrag Schankeimer in Meyers Konversationslexikon
  2. Brief an Niklas Marek vom Johannes-Kepler-Museum August 2008.
  3. Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde...., Verlag Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 76
  4. Arno Baur: Bauernbefreiung in Hemigkofen und Nonnenbach - Aus den Akten des Gemeindearchivs Kressbronn; Kressbronner Jahrbuch 1996/97 (Band 10), Seiten 148 bis 159

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

01.03.2021
Sonnensysteme - Teilchenphysik
„Ausgestorbenes Atom“ lüftet Geheimnisse des Sonnensystems
Anhand des „ausgestorbenen Atoms“ Niob-92 konnten Forscherinnen Ereignisse im frühen Sonnensystem genauer datieren als zuvor.
01.03.2021
Akustik - Optik - Quantenoptik
Nanoschallwellen versetzen künstliche Atome in Schwingung
Einem deutsch-polnischen Forscherteam ist es gelungen, gezielt Nanoschallwellen auf einzelne Lichtquanten zu übertragen.
01.03.2021
Quantenoptik
Nicht verlaufen! – Photonen unterwegs im dreidimensionalen Irrgarten
Wissenschaftlern ist es gelungen, dreidimensionale Netzwerke für Photonen zu entwickeln.
24.02.2021
Kometen_und_Asteroiden
Asteroidenstaub im „Dinosaurier-Killer-Krater“ gefunden
Ein internationales Forscherteam berichtet über die Entdeckung von Meteoriten-Staub in Bohrproben aus dem Chicxulub-Impaktkraters in Mexiko.
24.02.2021
Quantenphysik
Zwillingsatome: Eine Quelle für verschränkte Teilchen
Quanten-Kunststücke, die man bisher nur mit Photonen durchführen konnte, werden nun auch mit Atomen möglich. An der TU Wien konnte man quantenverschränkte Atomstrahlen herstellen.
19.02.2021
Quantenphysik
Auch in der Quantenwelt gilt ein Tempolimit
Auch in der Welt der kleinsten Teilchen mit ihren besonderen Regeln können die Dinge nicht unendlich schnell ablaufen.
22.02.2021
Sterne - Teilchenphysik
Erstes Neutrino von einem zerrissenen Stern
Ein geisterhaftes Elementarteilchen aus einem zerrissenen Stern hat ein internationales Forschungsteam auf die Spur eines gigantischen kosmischen Teilchenbeschleunigers gebracht.
23.02.2021
Satelliten - Raumfahrt
Unglaubliche Bilder vom Rover Perseverance auf dem Mars
19.02.2021
Milchstraße - Schwarze_Löcher
Schwarzes Loch in der Milchstraße massiver als angenommen
Ein internationales Team renommierter Astrophysikerinnen und -physiker hat neue Erkenntnisse über Cygnus X-1 gewonnen.
18.02.2021
Elektrodynamik - Teilchenphysik
Ultraschnelle Elektronendynamik in Raum und Zeit
In Lehrbüchern werden sie gerne als farbige Wolken dargestellt: Elektronenorbitale geben Auskunft über den Aufenthaltsort von Elektronen in Molekülen, wie eine unscharfe Momentaufnahme.