Diethylenglycolmonoethylether


Diethylenglycolmonoethylether

Strukturformel
Strukturformel von Diethylenglycolmonoethylether
Allgemeines
Name Diethylenglycolmonoethylether
Andere Namen
  • Ethyldiglycol
  • 2-(2-Ethoxyethoxy)ethanol
  • DEGEE
  • EDG
  • 3,6-Dioxaoctan-1-ol (IUPAC)
Summenformel C6H14O3
CAS-Nummer 111-90-0
PubChem 7854
Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit mit süss-muffig bis fruchtigem Geruch[1]

Eigenschaften
Molare Masse 134,18 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,99 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

−76 °C[1]

Siedepunkt

202 °C[1]

Dampfdruck

0,13 mbar (20 °C)[1]

Löslichkeit
  • mischbar mit Wasser[1]
  • löslich in Alkoholen, Ethern, Ketonen, aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen[2]
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
LD50

5490 mg·kg−1 (oral, Ratte)[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Diethylenglycolmonoethylether ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Glycolether.

Gewinnung und Darstellung

Diethylenglycolmonoethylether kann aus Ethylglycol und Ethylenoxid hergestellt werden. Es werden mehr als 1000 Tonnen pro Jahr hergestellt.[2]

Eigenschaften

Diethylenglycolmonoethylether ist eine farblose Flüssigkeit mit süß-muffig bis fruchtigem Geruch. Sie besitzt eine dynamische Viskosität von 3,85 mPa·s bei 25 °C.[1] Die Geruchsschwelle der Verbindung liegt bei 1,2–6 mg·m−3.[3]

Verwendung

Diethylenglycolmonoethylether wird als Lösevermittler, schwerflüchtiges Lösungsmittel, Lackveredler verwendet. Es ist in nichtwässrigen Holzbeizen, Stempelfarben, Lederfarbstoffen, Druckpasten und Druckfarben enthalten.[1] Die Verwendung zur Herstellung von Lebensmitteln ist in Deutschland verboten.[3]

Sicherheitshinweise

Die Dämpfe von Diethylenglycolmonoethylether können mit Luft ein explosionsfähiges Gemisch (Flammpunkt 90 °C, Zündtemperatur 190 °C) bilden.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 Eintrag zu CAS-Nr. 111-90-0 in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 1. Juli 2010 (JavaScript erforderlich)
  2. 2,0 2,1 Toxikologische Bewertung von Ethyldiglycol bei BG Chemie, abgerufen am 22. August 2012.
  3. 3,0 3,1 Ethyldiglykol (Enius)