Bialaphos


Bialaphos

Strukturformel
Struktur von Bialaphos
Allgemeines
Name Bialaphos
Andere Namen
  • Bilanafos
  • L-Alanyl-L-alanyl-phosphinothricin
Summenformel C11H22N3O6P
CAS-Nummer 35597-43-4
Eigenschaften
Molare Masse 323,28 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
LD50

500 mg·kg−1 (Maus, peroral) [2]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Bialaphos (L-Alanyl-L-alanyl-phosphinothricin) ist ein natürliches Tripeptid bestehend aus den Aminosäuren Alanin und Phosphinothricin. Bialaphos wurde als Produkt von zwei verschiedenen im Boden lebenden Streptomyceten (Streptomyces hygroscopicus und Streptomyces viridochromogenes) isoliert. Bialaphos hat herbizide Eigenschaften, die auf die biologisch aktive Phosphinothricin-Gruppe zurückgehen.

Einzelnachweise

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. Bialaphos bei ChemIDplus.