Betapharm


Betapharm

betapharm Arzneimittel GmbH
Logo betapharm.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1993
Sitz Augsburg, Bayern, Deutschland
Leitung Michael Ewers, Vishar Subramanian Vasudevan
Mitarbeiter ca. 300 (Dezember 2008)
Umsatz 210 Mio. Euro (2008) (Quelle: Insight Health)
Branche Pharmahersteller (Generika)
Website www.betapharm.de

Die betapharm Arzneimittel GmbH wurde 1993 in Augsburg gegründet. Das pharmazeutische Unternehmen vertreibt Generika (patentfreie Arzneimittel) und gehört heute zu den führenden Generikaherstellern in Deutschland. Im März 2004 wurde betapharm an den britischen Finanzinvestor 3i verkauft. Seit März 2006 gehört betapharm zum internationalen Pharmakonzern Dr. Reddy's Laboratories mit Hauptsitz im indischen Hyderabad.

Das Produktsortiment von betapharm umfasst etwa 150 Wirkstoffe in rund 900 Handelsformen und deckt alle wesentlichen Indikationen von der einfachen Erkältung bis zur schweren Herz-Kreislauferkrankung ab. Bei den verschreibungspflichtigen Arzneimitteln liegt der Schwerpunkt auf den Bereichen Herz-Kreislauf, Neurologie und Schmerz/Palliativ. Die Behandlung von Schmerzen ist auch bei den rezeptfreien Medikamenten von betapharm im Fokus.

Gesellschaftliches Engagement

Seit 1998 engagiert sich betapharm für Initiativen im Sozial- und Gesundheitswesen und zählt damit zu den Pionieren im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR). Für ihr soziales Engagement wurde betapharm mittlerweile mehrfach ausgezeichnet.

Initiativen der betapharm

beta Institut

Das gemeinnützige beta Institut wurde 1999 in Augsburg von der betapharm und dem Bunten Kreis e.V. gegründet. Es betreibt zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte und hat sich mittlerweile zu einem der größten sozialmedizinischen Forschungsinstitute in Deutschland entwickelt. Das beta Institut hat vier Tätigkeitsbereiche:

  • Entwicklung und Forschung
  • Fort- und Weiterbildung
  • betaCare Wissenssystem
  • Consulting

Inhaltlich gibt es im beta Institut sieben Projektbereiche:

  • betaCare Wissenssystem für Krankheit & Soziales - für Fachkräfte im Gesundheitswesen (insbesondere Ärzte und Apotheker)
  • betaCare Schmerz & Palliativ
  • Pädiatrie - Nachsorge für Familien mit schwer kranken Kindern nach Modell Bunter Kreis
  • mammaNetz - sektorenübergreifende Begleitung von Frauen mit Brustkrebs
  • PatientenNetz Schlaganfall - Begleitung von Patienten nach Schlaganfall
  • Papilio - pädagogisches Programm im Kindergarten zur frühzeitigen Prävention von Sucht und Gewalt
  • Case Management-Weiterbildung für Fachkräfte im Gesundheitswesen

betapharm Stiftung

Die betapharm Stiftung wurde 1998 von betapharm als Stiftung des bürgerlichen Rechts errichtet. Ziel der Stiftung ist es, nachhaltig die Gesundheit von Kindern zu unterstützen und zu fördern.

Auszeichnungen für betapharm und seine Partner

  • Die betapharm Arzneimittel GmbH wurde 2006 vom Bayerischen Landtag für beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement mit dem Bürgerkulturpreis ausgezeichnet.
  • Die E-Learning-CD „Grundlagen der Patientenvorsorge“ hat am 22. Juni 2006 in Wien den Comenius EduMedia Award 2006 gewonnen.
  • 2005 wurde betapharm das Gütesiegel Ethics in Business zuerkannt
  • Bunter Kreis gewann im November 2003 den Gesundheitspreis Rufzeichen Gesundheit!
  • 2002 erhielt betapharm den 1. Preis beim Wettbewerb Initiative Freiheit und Verantwortung

Literatur

  • Teresa Magdalena Beste: The Corporate Ethics Audit as a new Tool for Management by Values-Case: Betapharm Arzneimittel GmbH, Augsburg. Stralsund, Fachhochschule, Bachelor Thesis, 2006
  • Peter Walter: Betapharm: ein „Regelbrecher“ mit Verantwortungsbewusstsein. In: Corporate social responsibility, München 2006, S. 71-82
  • betapharm Arzneimittel GmbH (Hrsg.): betapharm 1993-2003: 10 Jahre soziale Verantwortung. Augsburg: betapharm Arzneimittel GmbH, 2003


48.3855910.84742Koordinaten:

48° 23′ 8″ N, 10° 50′ 51″ O