1-Methylguanin

OK, dann spendir mir wenigstens ein Bier




1-Methylguanin

Strukturformel
Strukturformel von 1-Methylguanin
Allgemeines
Name 1-Methylguanin
Andere Namen

2-Amino-1-methyl-7H-purin-6-on (IUPAC)

Summenformel C6H7N5O
CAS-Nummer 938-85-2
PubChem 15758
Eigenschaften
Molare Masse 165,15 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

> 300 °C (Zersetzung)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

1-Methylguanin ist ein Analogon der Nukleinbase Guanin. Es ist ein Basenanalogon und kommt vor allem als Bestandteil des Nukleosids 1-Methylguanosin (m1G) in der tRNA vor. Durch die Methylierung in der 1-Position ist die Base nicht in der Lage, sich mit anderen Nukleinbasen zu paaren.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Datenblatt 1-Methylguanin bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 27. Februar 2011.

Weblinks



Das könnte dich auch interessieren

 



Amazon