Normalatmosphäre


Normalatmosphäre

Redundanz Die Artikel Normalatmosphäre und Normatmosphäre überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. Ciciban 12:14, 6. Jul. 2010 (CEST)

Als Normalatmosphäre wird ein gleichmäßiger Zustand der Erdatmosphäre bezeichnet, der zur Berechnung der atmosphärischen Refraktion dient. Letzterer liegt ein Vertikalgradient der Lufttemperatur von zumeist 6 oder 6,5° pro km zugrunde. Abweichungen von diesem Regelzustand entstehen u.a. durch Sonneneinstrahlung und andere Wärmequellen, durch Luftbewegungen (Wind, Advektion) und durch Anwesenheit von Wasserdampf.


Siehe auch: meteorologische Navigation