Hochenergieumformung


Hochenergieumformung

Hochenergieumformung ist nach DIN 8584 („Zugdruckumformen“) ein Umformverfahren, bei dem ein Werkstück einem kurzen Energie-Impuls ausgesetzt ist und dadurch eine plastische Verformung erfährt. Die Erzeugung des Energieimpulses kann auf verschiedene Arten geschehen, die den unterschiedlichen Verfahren ihren Namen geben. Es werden unterschieden :

Vorteile dieser Verfahren sind die schnelle Umformgeschwindigkeit und die Notwendigkeit einer nur einseitigen Form im Gegensatz zum Gießen und Pressen.

Siehe auch