Farnesyltransferase


Farnesyltransferase

Farnesyltransferase

Vorhandene Strukturdaten: s. UniProt
Eigenschaften des menschlichen Proteins
Masse/Länge Primärstruktur 816 = 379+437 Aminosäuren
Sekundär- bis Quartärstruktur A+B
Kofaktor Zn (B)
Bezeichner
Gen-Namen FNTA; FTNB
Externe IDs OMIM: 134635 UniProtP49354
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 2.5.1.58  Transferase
Reaktionsart Prenylierung
Substrat Farnesyldiphosphat + Protein
Produkte S-Farnesyl-Protein + Diphosphat
Vorkommen
Homologie-Familie FTase
Übergeordnetes Taxon Eukaryoten

Farnesyltransferase (Abk. FTase) ist dasjenige Enzym, das die Übertragung eines Farnesylrests von Farnesyldiphosphat (FPP) auf Proteine katalysiert. Durch die so entstandene Thioetherbindung zwischen Farnesylrest und C-terminalen Cystein des Proteins kann Letzteres an die Zellmembran verankert werden. Dieser Mechanismus wird auch als (posttranslationale) Prenylierung bezeichnet und kommt in allen Eukaryoten vor.

Darstellung der Farnesyltransferase

Die FTase besteht beim Menschen aus zwei Untereinheiten und ist außerdem in der Lage, Geranylgeranylreste zu übertragen (EC 2.5.1.59)

Siehe auch