Elektronenpumpe


Elektronenpumpe

Elektronenpumpe ist ein allgemeiner Begriff für eine Stromquelle.

Eine elektrische Schaltung benötigt Elektronen, die sie in Betrieb setzen. Im Wassermodell liefert eine Pumpe ständig Wasser, mit welchem Maschinen angetrieben werden. In Anlehnung an das Wassermodell wird eine Stromquelle auch als Elektronenpumpe bezeichnet. Es ist also eine Einrichtung, mit deren Hilfe ständig Elektronen in die elektrische Schaltung gepumpt werden.

Beispiele für eine Elektronenpumpe sind

Siehe auch

Ein vom Wortlaut ähnlicher Begriff ist die Ladungspumpe, dies ist eine Schaltung mit der Gleichspannungen auf höhere oder niedrigere Spannungswerte gewandelt werden können.