Biochemical Pathways

Erweiterte Suche

Biochemical Pathways („Biochemische Reaktionswege“) ist der Titel einer in verschiedenen Formen verfügbaren graphischen Darstellung der in Lebewesen ablaufenden chemischen Reaktionen mit den daran beteiligten chemischen Verbindungen und Enzymen, weiteren Einflussfaktoren sowie der Vernetzung der einzelnen Reaktionen miteinander. Sie wurde vom deutschen Biochemiker Gerhard Michal während seiner Tätigkeit für die Firma Boehringer Mannheim erstellt und erstmals 1968 in Form eines Wandposters veröffentlicht.

In den Jahren 1972, 1976, 1992 und 2005 erschienen überarbeitete und erweiterte Neuauflagen. Die Posterfassung wird von Roche Diagnostics, der Nachfolgefirma von Boehringer Mannheim, weltweit kostenlos verteilt und erreichte bisher eine Gesamtauflage von rund einer Million Exemplaren. Seit der zweiten Auflage besteht „Biochemical Pathways“ aus zwei verschiedenen Postern. Das erste mit einer Breite von rund 1,40 Metern und einer Höhe von rund einem Meter enthielt die klassische Gesamtdarstellung, während das zweite im Format 1,15 x 1,00 Meter eine detaillierte Präsentation der höhermolekularen Stoffwechselwege in einer einzelnen Zelle darstellte. Ein alphabetisch sortiertes Indexheft zu den Postern erleichterte das Auffinden der dargestellten chemischen Verbindungen und Enzyme.

Im Jahr 1999 wurde unter dem Titel „Biochemical Pathways: An Atlas of Biochemistry and Molecular Biology“ eine käuflich erhältliche Ausgabe in Buchform veröffentlicht. Der Umfang des Werkes, an dem Gerhard Michal mit über 20 Mitautoren rund fünf Jahre arbeitete, beträgt rund 280 Seiten. Eine digitale Version, bei der die Darstellung in nummerierte Felder eingeteilt erfolgt, ist online im World Wide Web über das Internet-Angebot des Swiss Institute of Bioinformatics verfügbar.

Literatur

  • Gerhard Michal: Biochemical Pathways: Biochemie-Atlas. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999, ISBN 3-86-025239-9

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

24.06.2021
Quantenphysik
Quantensimulation: Messung von Verschränkung vereinfacht
Forscher haben ein Verfahren entwickelt, mit dem bisher kaum zugängliche Größen in Quantensystemen messbar gemacht werden können.
22.06.2021
Festkörperphysik - Teilchenphysik
Exotische Supraleiter: Das Geheimnis, das keines ist
Wie reproduzierbar sind Messungen in der Festkörperphysik? Ein Forschungsteam analysierte wichtige Messungen neu. Sie fanden heraus: Ein angeblich sensationeller Effekt existiert gar nicht.
18.06.2021
Quantenoptik
Paradoxe Wellen: Gefangene Lichtteilchen auf dem Sprung
Physikern ist es gelungen, ein neuartiges Verhalten von Lichtwellen zu beobachten, bei welchem Licht durch eine neue Art von Unordnung auf kleinste Raumbereiche begrenzt wird.
14.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik
Isolatoren bringen Quantenbits zum Schwitzen
Schwachleitende oder nichtleitende Materialien haben Innsbrucker Physiker als wichtige Quelle für Störungen in Ionenfallen-Quantencomputern identifiziert.
18.06.2021
Quantenphysik
Fürs Rechenzentrum: bisher kompaktester Quantencomputer
Quantencomputer waren bislang Einzelanfertigungen, die ganze Forschungslabore füllten.
16.06.2021
Sterne
Helligkeitseinbruch von Beteigeuze
Als der helle, orangefarbene Stern Beteigeuze im Sternbild Orion Ende 2019 und Anfang 2020 merklich dunkler wurde, war die Astronomie-Gemeinschaft verblüfft.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik - Teilchenphysik
Das Elektronenkarussell
Die Photoemission ist eine Eigenschaft unter anderem von Metallen, die Elektronen aussenden, wenn sie mit Licht bestrahlt werden.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik
Ultrakurze Verzögerung
Trifft Licht auf Materie geht das an deren Elektronen nicht spurlos vorüber.
14.06.2021
Galaxien
Entdeckung der größten Rotationsbewegung im Universum
D
11.06.2021
Sonnensysteme - Planeten - Sterne
Die Taktgeber der Sonne
Nicht nur der prägnante 11-Jahres-Zyklus, auch alle weiteren periodischen Aktivitätsschwankungen der Sonne können durch Anziehungskräfte der Planeten getaktet sein.