Thiyl-Radikale


Thiyl-Radikale

Thiyl-Radikale sind in der organischen Chemie reaktive Intermediate, die sich von Thiolen (Mercaptanen) ableiten. Unter dem Einfluss von Peroxiden entstehen aus Thiolen die reaktionsfreudigen Thiyl-Radikale:[1]

Erzeugung von Thiyl-Radikalen


Thiyl-Radikale sind ausgesprochen elektrophil und reagieren besonders schnell mit elektronenreichen C=C-Doppelbindungen in Alkenen, wie z. B. Styrol oder Vinylether.

Einzelnachweise

  1. Ivan Ernest: Bindung, Struktur und Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie, Springer-Verlag, 1972, S. 315, ISBN 3-211-81060-9.