Suspension (Medizin)


Suspension (Medizin)

Suspensionen sind heterogene Mischungen aus einer Flüssigkeit, die als Träger fungiert, und darin suspendierten, unlöslichen Pulvern wie Arzneistoffen. Die Nichtmischbarkeit führt, im Unterschied zu einer vollständigen Lösung, zum Absinken der Teilchen durch die Gravitation. Suspensionen sind daher makroskopisch gesehen nur dann homogen, wenn sie leicht und rasch aufschüttelbar sind.

Suspensionen finden Anwendung

  • in den Körperöffnungen
  • am Auge
  • äußerlich
  • intramuskulär
  • innerlich

Siehe auch

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!