Präkursor


Präkursor

Als Präkursor (über englisch precursor aus lat. praecursor „Vorläufer“) bezeichnet man in der Chemie bei einer chemischen Synthese ein Molekül, das als Ausgangsprodukt (vgl. Edukt) betrachtet wird, aber auch durchaus selbst eine endgültige Funktion haben kann. Aus diesem wird, oft unter Beteiligung weiterer Präkursoren, ein neues, meist komplexeres und differenzierteres Produkt gebildet.

Meist bezieht man sich hierbei auf biochemische Synthese wie die Biogenese von Sekundärstoffwechselprodukten:

  • Präkursor-mRNA
  • Präkursor-Protein

Der Begriff findet sich aber auch in Bezug auf chemische Reaktionen im Allgemeinen:

  • Vorläuferstoffe, die zur Herstellung von Betäubungsmitteln verwendet werden können (rechtstechnisch auch als Grundstoffe oder Drogenausgangsstoffe bezeichnet)
  • Schichtbildende Ausgangsstoffe bei der chemischen Gasphasenabscheidung bzw. Atomlagenabscheidung

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Präkursor – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen