Polychlorierte Phenoxyphenole

Erweiterte Suche

Die polychlorierten Phenoxyphenole (PCPP) sind eine Gruppe organischer polyhalogenierter Verbindungen. Darunter finden sich Triclosan [5-Chlor-2-(2,4-dichlorphenoxy)phenol] und Predioxin [2,3,4-Trichlor-6-(2,4-dichlorphenoxy)phenol].

Im Triclosan können Spuren von Dioxinen und Furanen enthalten sein,[1] Predioxin hingegen wird zu Dioxinen abgebaut.

Bemerkenswert ist, dass das Dioxin, welches durch wässrige Photolyse von Triclosan entsteht, im Jahre 2003 von Arnold und McNeill als nicht-toxisch eingestuft wurde.

Einzelnachweise

  1. K. L. Rule, V. R. Ebbett, P. J. Vikesland: Formation of chloroform and chlorinated organics by free-chlorine-mediated oxidation of triclosan. In: Environmental Science & Technology. 39, Nr. 9, 2005, S. 3176–3185. doi:10.1021/es048943+. PMID 15926568.

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage