Milliarde


Milliarde

Das Wort Milliarde (Abkürzung: Mrd. oder seltener Mia.) ist das Zahlwort für die Zahl 1 000 000 000 = 109. Eine Milliarde ist gleich tausend Millionen. Das Wort geht auf französisch milliard zurück und stammt wie auch Million letztlich von lat. mille „tausend” ab. Sein Gebrauch im Sinne von tausend Millionen wird im Deutschen erst seit den Kriegsentschädigungszahlungen Frankreichs an das Deutsche Kaiserreich 1870/1871 geläufig.[1][2]

Vorsätze für Maßeinheiten

Bezieht man sich auf Maßeinheiten, dann bezeichnet man das Milliardenfache der Maßeinheit mit dem Präfix Giga (abgekürzt: G), wohingegen der milliardste Teil (10−9) mit Nano (abgekürzt: n) bezeichnet wird. Z.B. ist ein Nanometer (abgekürzt: nm) ein milliardstel Meter (10−9m).

Auch beim Bezug auf die Maßeinheit Byte in der Informatik wird heute die Bezeichnung Gigabyte (GB) im Sinne von genau einer Milliarde Byte verstanden. Das sind 109 Byte und nicht 230 = 1 073 741 842 Byte, was eine Milliarde Byte um mehr als 7 % überschreitet. Zur Benennung von 230 Byte wird heute die Bezeichnung Gibibyte (abgekürzt: GiB) nahegelegt; Gibi (Gi) ist ein Binärpräfix, während Giga (G) ein Dezimalpräfix ist.

Der Unterschied zum amerikanischen Englisch

Im amerikanischen Englisch heißt Milliarde billion (oft abgekürzt durch bn). Diese ist von der deutschen Billion, welche 1000 Milliarden ist, zu unterscheiden (falscher Freund). Das im britischen Englisch verwendete milliard wurde von dem amerikanischen billion weitgehend verdrängt.

Mathematisches

  • 1 Milliarde = 1 000 000 000 = 109; die Milliarde ist also eine Zehnerpotenz (Stufenzahl) mit dem Exponenten 9.
  • 1 Milliarde = 1000 · 1000 · 1000 = 10003; damit ist die Milliarde eine Kubikzahl.
  • 1 Milliarde ist eine gerade Zahl.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Milliarde – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. http://www.dwds.de/?qu=Milliarde&view=1
  2. http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Milliarde?hl=milliarde