Dipeptidasen


Dipeptidasen

Dipeptidasen sind Enzyme, die Dipeptide hydrolytisch in zwei Aminosäuren spalten. Dipeptidasen bilden damit eine Untergruppe der Peptidasen.

Dipeptidasen kommen vor allem im Verdauungstrakt der Tiere vor, wo sie die abschließenden Reaktionsschritte der Proteinabbaus während der Verdauung katalysieren. Meistens befinden sie sich in der Glycocalyx des Bürstensaums, der von fingerförmigen Ausstülpungen der Darmepithelzellen gebildet wird.

Die katalysierte Reaktion:

$ \mathrm{Protein\text{-}NH\text{-}CO\text{-}Xaa\text{-}NH\text{-}CO\text{-}Yaa\text{-}NH_2 + H_2O \;\;\longrightarrow\;\; Protein\text{-}NH_2 + HOOC\text{-}Xaa\text{-}NH\text{-}CO\text{-}Yaa\text{-}NH_2 } $
Dipeptidylpeptidasen spalten Dipeptide N-endständig ab.