Dieter Fenske

Erweiterte Suche

Dieter Fenske (* 1942 in Dortmund) ist ein deutscher Chemiker.

Fenske studierte Chemie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, promovierte im Jahre 1973 bei H. J. Becher und habilitierte sich im Jahre 1978 für das Fach Anorganische Chemie.

Im Jahre 1981 wurde Fenske Universitätsprofessor am Institut für Anorganische Chemie der Universität Karlsruhe und im selben Jahr erhielt er den Lehrauftrag an der École européenne de chimie, polymères et matériaux in Straßburg, Frankreich. Im Jahre 1986 wechselte er an die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Seit dem Jahre 1988 ist Fenske wieder Universitätsprofessor für anorganische Chemie an der Universität Karlsruhe und seit dem Jahre 1999 Direktor am Institut für Nanotechnologie des Forschungszentrums Karlsruhe. Seit dem Jahre 1995 ist er Senatsmitglied der deutschen Forschungsgesellschaft.

Während dessen war Fenske zwischen 1991–93 Dekan an der Fakultät für Chemie in Karlsruhe, zwischen 1992–96 Fachgutachter der deutschen Forschungsgemeinschaft sowie zwischen 1994-98 Prorektor für Forschung der Universität Karlsruhe.

Auszeichnungen

Weblinks

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage

28.11.2022
Elektrodynamik | Festkörperphysik
Wie man Materialien durchschießt, ohne etwas kaputt zu machen
Wenn man geladene Teilchen durch ultradünne Materialschichten schießt, entstehen manchmal spektakuläre Mikro-Explosionen, manchmal bleibt das Material fast unversehrt.
25.11.2022
Sonnensysteme | Astrophysik
Im dynamischen Netz der Sonnenkorona
In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes.
25.11.2022
Exoplaneten | Astrophysik
Rätselraten um einen jungen Exo-Gasriesen
Eine Foschergruppe hat einen Super-Jupiter um den sonnenähnlichen Stern HD 114082 entdeckt, der mit einem Alter von 15 Millionen Jahren der jüngste Exoplanet seiner Art ist.
24.11.2022
Teilchenphysik | Festkörperphysik | Quantenphysik
Spin-Korrelation zwischen gepaarten Elektronen nachgewiesen
Physiker haben erstmals experimentell belegt, dass es eine negative Korrelation gibt zwischen den beiden Spins eines verschränkten Elektronenpaares aus einem Supraleiter.
23.11.2022
Festkörperphysik | Quantenoptik
Lichtstrahlen beim Erlöschen zusehen
Ein Forschungsteam konnte erstmals messen, wie das Licht eines Leuchtzentrums in einem Nanodraht nach dessen Anregung durch einen Röntgenpuls abklingt.
22.11.2022
Exoplaneten | Teleskope
Weltraumteleskop JWST: Neues von den Atmospären von Exoplaneten
Beobachtungen des Exoplaneten WASP-39b mit dem James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) haben eine Fülle von Informationen über die Atmosphäre des Planeten geliefert.