Andreas Burmester

Erweiterte Suche

Andreas Burmester (* 1951 in Tübingen) ist ein deutscher Chemiker und Kunsthistoriker. Seit 2003 ist er Direktor des Münchener Doerner Instituts, das Teil der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ist.

Lebens

Burmester studierte Chemie und Mathematik an der Universität Tübingen. Nach seiner Promotion in Organischer Chemie ging er nach Berlin, wo er mit einem Stipendium der Stiftung Volkswagenwerk über ostasiatische Lackarbeiten forschte. Zugleich studierte er Kunstgeschichte an der FU Berlin. 1983 nahm er eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Doerner Institut an. 1987 wurde er Abteilungsleiter, seit 2003 ist er Direktor des Doerner Instituts.

Im Jahr 2001 habilitierte Andreas Burmester sich für das Fachgebiet der Restaurierung, Konservierungswissenschaft und Kunsttechnologie an der Technischen Universität München. 2001 wurde er dort zum Privatdozenten, 2009 zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

Burmester legte zahlreiche Publikationen zur naturwissenschaftlichen Untersuchung von Kunstwerken vor.

Weblinks

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage