Hydroxide - Laugen

Säure - Base - Reaktionen. Die Natronlauge als Beispiel für eine Lauge. Laugen als wässrige Lösungen von Hydroxiden.

OK, dann spendir mir wenigstens ein Bier




45. Hydroxide - Laugen

 
Einige Plätzchen Ätznatron werden offen in eine Abdampfschale gelegt und die Veränderung nach einer halben Stunde beobachtet.

Das Beispiel Natronlauge

Natronlauge ist die Bezeichnung für wässrige Lösungen von Natriumhydroxid (Ätznatron, NaOH) in Wasser. Bei diesen Lösungen handelt es sich um alkalische Lösungen. Natriumhydroxid ist eine weiße, kristalline Substanz, die in Form von Schuppen, Plätzchen oder Stangen im Handel ist. Wie alle Metallhydroxide ist es eine Ionenverbindung, die aus Metall-Ionen und Hydroxid-Ionen (OH) aufgebaut ist.

Das Natriumhydroxid löst sich unter starker Wärmebildung sehr gut in Wasser. Eine bei Raumtemperatur gesättigte wässrige Lösung enthält 1260 g Natriumhydroxid auf einen Liter Wasser. Natronlauge ist eine der am häufigsten verwendeten Labor- und Industriechemikalien.

 
Laugen sind Lösungen von Hydroxiden in Wasser

Konzentrierte Natronlauge wirkt auf der Haut stark ätzend und selbst stark verdünnte Natronlauge kann die Hornhaut der Augen so schädigen, dass es zur Erblindung kommt.

Natriumhydroxid zieht begierig die Feuchtigkeit der Luft an - es ist hygroskopisch (= wasseranziehend). Natriumhydroxid fängt nach gewisser Zeit an zu zerfließen, wenn man es nich frei von Feuchtigkeit lagert. Löst man es in Wasser, verteilen sich die Natrium-Ionen und Hydroxid-Ionen im Wasser, wo sie wie alle Ionen hydratisiert werden:


$ \mathrm { \underbrace {NaOH}_{Natriumhydroxid} \xrightarrow{H_{2}O} \quad \underbrace {Na^{+}_{(aq)} + OH^{-}_{(aq)}}_{Natronlauge} } $


 
 
Schutzbrille!
Löse 5 Plätzchen Ätznatron in 10 ml Wasser. Temperaturkontrolle!
 
Hydroxide sind Ionenverbindungen, die aus Metallionen und Hydroxidionen bestehen
 
Prüfe das Verhalten von Natronlauge gegenüber Lackmus- und Phenolphthaleinlösung.

Prüft man die elektrische Leitfähigkeit von Natronlauge, so wird die Anwesenheit von Ionen bestätigt.

 
Laugen färben Lackmus blau, Phenolphthalein aber rot
 
 
Prüfe die elektrische Leitfähigkeit einer Lösung von Ätznatron in Wasser.

Laugen - wässrige Lösungen von Hydroxiden

Die Hydroxide der übrigen Alkalimetalle und der Erdalkalimetalle Calcium, Strontium und Barium verhalten sie ähnlich wie das Natriumhydroxid. Wässrige Lösungen von Hydroxiden bezeichnet man allgemein als Laugen, deren alkalische Reaktion in wässriger Lösung auf den Hydroxid-Ionen beruht.

Auflösen von Metallhydroxiden in Wasser

Die Aufstellung unten zeigt, dass bekannte Laugen alte Namen haben, die teilweise noch benutzt werden:


$\mathrm {\scriptsize {\Large \mathsf {Metallhydroxid}} \quad \xrightarrow {\normalsize {\mathsf {Wasser}}} \quad {\Large \mathsf {Lauge}}}$


$\mathrm {\underbrace {KOH}_{\mathsf {Kaliumhydroxid}} \ \xrightarrow{H_2O} \quad \underbrace {K^+_{(aq)} \ + \ OH^-_{(aq)}}_{\mathsf {Kalilauge}}}$


$\mathrm {\underbrace {Ca(OH)_2}_{\mathsf {Calciumhydroxid}} \ \xrightarrow{H_2O} \quad \underbrace {Ca^{2+}_{(aq)} \ + \ 2OH^-_{(aq)}}_{\mathsf {Kalkwasser}}}$


$\mathrm {\underbrace {Ba(OH)_2}_{\mathsf {Bariumhydroxid}} \ \xrightarrow{H_2O} \quad \underbrace {Ba^{2+}_{(aq)} \ + \ 2OH^-_{(aq)}}_{\mathsf {Barytwasser}}}$