Metzgerei 2.0


Metzgerei 2.0

Die Metzgerei 2.0

Es gibt heute fast keinen Geschäftsbereich mehr, der nicht vom Onlinegeschäft erfasst wurde. Man denkt oft, dass nur klassische Bereiche davon betroffen sind, aber es gibt auch immer mehr traditionelle Geschäftsmodelle, die auch dem Dienst aus dem Internet nicht abgeneigt sind. Die Nachfrage nach der Bestellmöglichkeit aus dem Internet wird auch durch den Kunden bestärkt. In diesem Sinne beschäftigen sich immer mehr Menschen mit der Bestellung im Internet. Die Vorteile liegen natürlich auf der Hand. Man ist zeitlich ungebunden und kann sogar noch um Mitternacht eine Bestellung aufgeben.


Lichttherapiegerät
Dank moderner Transportkühlung frisch auf den Tisch - Ein leckerer Schweinebraten

Modernes Fleischereigewerbe durch Innovationen

Das Metzgereigewerbe gehörte wohl zu einer der letzten Bastionen, welche noch nicht vom Online Geschäft erfasst waren. Mit der Etablierung der Online Metzgerei können Kunden ab nun auch Fleisch- und Selchwaren direkt über das Internet bestellen und die Waren nach Hause transportieren lassen. Der Vorteil liegt hier noch deutlicher auf der Hand, denn beim traditionellen Betrieb werden oft Waren auf Lager gehalten und auf Basis von Kalkulationen wird das Fleisch dann eingekühlt, bevor es an den Handel geliefert wird. Leider kommen im traditionellen Fleischereigewerbe auch chemische Hilfsstoffe zur Anwendung und dadurch lassen sich auch abseits dessen Möglichkeiten schaffen, die man im Online Bereich viel effizienter im Interesse des Kunden durchsetzen kann.

Vorteile einer Online Metzgerei

Durch zeitnahes Schlachten kommt auch viel weniger Chemie zum Einsatz. Der Kunde hat Kontrolle darüber, woher das Fleisch stammt und gerade für Tierliebhaber ist das Modell sehr überzeugend. Man sollte sich darüber auch bewusst werden, dass jedes Fleisch auf dem Teller einmal ein Lebewesen war. Kunden interessieren sich heute viel eher dafür, wie es dem Schlachttier vor dem Schlachten ergangen ist. Sie wollen nicht, dass ein Tier quer durch ganz Europa gekarrt wird, bevor es in den Schlachthof gelangt. Dies hat dazu geführt, dass auch der Online Bereich davon berührt wurde. Lokale Fleischereibetriebe profitieren von diesem Trend und können Geschäftsmodelle entwickeln die sich für alle Teilhaber lohnend auswirken. Erstens profitiert das Tier davon, da es mit keinen chemischen Hilfsstoffen in Berührung kommt. Dies hat das Tier auch nicht mehr notwendig, weil es örtlich gehalten werden kann und nicht in den LKW gekarrt werden muss. Dies führt dazu, dass nach Auftragseingang auch das Tier geschlachtet werden kann und keine Chemie eingesetzt werden muss.