2-Fluorpropan

OK, dann spendir mir wenigstens ein Bier




2-Fluorpropan

Strukturformel
Strukturformel von 2-Fluorpropan
Allgemeines
Name 2-Fluorpropan
Andere Namen
  • 2-Propylfluorid
  • Isopropylfluorid
  • R 281
Summenformel C3H7F
CAS-Nummer 420-26-8
PubChem 9867
Kurzbeschreibung

farbloses Gas[1]

Eigenschaften
Molare Masse 62,09 g·mol−1
Aggregatzustand

gasförmig

Dichte

0,97 g·l−1[1]

Schmelzpunkt

−133,4 °C[1]

Siedepunkt

−10 °C[1]

Löslichkeit

unlöslich in Wasser[1]

Brechungsindex

1,3282[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [3][1]
Leichtentzündlich
Leicht-
entzündlich
(F)
R- und S-Sätze R: 11
S: 16-3/7-33-36/37/39
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

2-Fluorpropan ist eine gasförmige organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Fluorkohlenwasserstoffe (FKW).

Eigenschaften

2-Fluorpropan ist ein entzündliches Gas. Es ist leichter als Luft und in Wasser praktisch unlöslich.

Literatur

  • John H. Griffiths, Noel L. Owen, John Sheridan: Rotational and vibrational spectra of 2-fluoropropane. In: J. Chem. Soc., Faraday Trans. 2 69. 1973, S. 1359–1369; doi:10.1039/F29736901359.
  • Michael Meyer, Helmut Dreizler: Internal rotation of molecules with two equivalent tops: The microwave spectrum of 2-fluoropropane, In: Journal of Molecular Spectroscopy 148 (2). 1991, S. 310–323; doi:10.1016/0022-2852(91)90388-Q.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 Datenblatt der Firma Apollo Scientific Ltd.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. Seit 1. Dezember 2012 ist für Stoffe ausschließlich die GHS-Gefahrstoffkennzeichnung zulässig. Bis zum 1. Juni 2015 dürfen noch die R-Sätze dieses Stoffes für die Einstufung von Zubereitungen herangezogen werden, anschließend ist die EU-Gefahrstoffkennzeichnung von rein historischem Interesse.